Wirtschaft

Solarlite: erste solarthermische Parabolrinnen-Kraftwerk Südostasiens

01.12.2011

Duckwitz: Am 29. November 2011 wurde das erste solarthermische Parabolrinnen-Kraftwerk Südostasiens in Huaykrachao in der thailändischen Provinz Kanchanaburi eröffnet. Thailands Stellvertretender Premierminister Yongyuth Wichaidit übernahm in Vertretung der Premierministerin Yingluck Shinawatra das Grußwort anlässlich der Eröffnung des 5 MW Kraftwerks von Thai Solar Energy Co.,Ltd. Investor und zukünftiger Betreiber.
 
Thai Solar Energy Co.,Ltd. eröffnete  damit am 29. November 2011 das Erste von insgesamt 15 geplanten Solar-Kraftwerken in Thailand am Standort Huaykrachao in Kanjanaburi. Der stellvertretende thailändische Premierminister Yongyuth Wichaidit sprach das  Grußwort während der Pressekonferenz im Maleenont Tower in Bangkok. Die Anwesenheit von  Yongyut Wichaidit und des Ministers für Energie Pichai Naripthapan zeigt die Bedeutung dieses Projektes für die Energiepolitik des Landes. Dr. Cathleen Maleenont, Chief Operating Officer der Thai Solar Energy Co., Ltd. (TSE), Investor und Betreiber des 5 MW Kraftwerkes, unterstrich während der Pressekonferenz die Signalwirkung für die Positionierung des Unternehmens. TSE will sich zum führenden Energieanbieter für Solarenergie in Thailand und langfristig zu einem bedeutenden Energieproduzenten auch über die Grenzen Thailands hinaus entwickeln.
Das Kraftwerk TSE 1 ist das erste weltweit, das auf der Basis der Direktverdampfung von Wasser/Dampf arbeitet und deshalb besonders klimaschonend und effizient ist. Es ist das erste Projekt mit einer Leistung von 5 MWe von insgesamt fünfzehn geplanten Kraftwerken mit einer Gesamtleistung von 135 MW, die auf der Basis des Thailändischen Einspeisegesetzes für Very Small Power Producers (VSPP) entstehen. Das Gesetz garantiert für Projektgrößen bis 10 MW eine zusätzliche Einspeisevergütung für die folgenden 10 Jahre nach Inbetriebnahme.
TSE baut dabei auf die langfristige Partnerschaft mit dem deutschen Solartechnologie Unternehmen Solarlite. Solarlite wendet als einziges Unternehmen weltweit kommerziell die Direktverdampfung als Betriebskonzept an. Die Technologie ist besonders klimaschonend, da sie das sonst übliche Thermal-Öl als Wärmeträger durch Wasser/Dampf ersetzt.
Höhepunkt der Eröffnungszeremonie war neben dem Grußwort des stellvertretenden Premierministers eine Live-Übertragung vom Kraftwerksgelände auf dem thailändischen Fernsehkanal TV Channel 3. 
 
Thai Solar Energy Co.,Ltd.
Thai Solar Energy Co., Ltd. (TSE) ist ein führendes Unternehmen der erneuerbaren Energien mit Schwerpunkt solare Energieproduktion. TSE versteht sich als „Very Small Power Producer“  und produziert Elektrizität für die Provincial Electricity Authority (PEA). Das Unternehmen verfügt bereits über Stromlieferungsverträge für 45 MW. 
 
Solarlite GmbH
Die Solarlite GmbH entwickelt und baut dezentrale solarthermische Parabolrinnenanlagen (Concentrated Solar Power) zur Energieerzeugung in Kraft-Wärme-Kopplung. Die Kraftwerke haben eine elektrische Leistung von 500 kWe bis 30 MWe. Solarlite ist damit einziger Anbieter von Parabolrinnenanlagen, die sich zur Deckung des Energiebedarfs gewerblicher und kleiner industrieller Unternehmen eignen. Verglichen mit traditionellen Parabolrinnenanlagen generiert Solarlite direkt Dampf und ist damit effizienter, kostengünstiger und umweltfreundlicher. Solarlite wurde 2007 von Joachim Krüger als GmbH gegründet. (Pressemeldung vom 30.11.2011)
Quelle: Solarlite GmbH | Foto: Solarlite GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market