Bildung

SKF-Onlineseminar - Vorteile des Mehrweglagers, Wiederaufarbeitung von Wälzlagern

20.10.2022

SKF GmbHSchweinfurt: Wiederaufarbeitung ist ein großer Schritt aus der „Einwegwirtschaft“ in die nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Wo bislang wertvolle Rohstoffe für neue Produkte verwendet und diese am Ende ihrer Lebensdauer entsorgt werden, setzt „Remanufactured by SKF“ darauf, bereits eingesetzte Wälzlager nach Originalspezifikationen wiederaufzuarbeiten. So spart man den Einsatz von neuem Rohstahl. Beim „Mehrweglager“ werden benutzte Teile weiterverwendet, Wertstoffe werden recycelt.
 
Für die Umwelt bringt die Wiederaufarbeitung erhebliche Vorteile. Je nach Anzahl der Aufarbeitungszyklen reduziert sich die CO2-Bilanz gegenüber einem neuen Wälzlager um bis zu 90 Prozent und benötigt auch bis zu 90 Prozent weniger Energie. Wenn ein ausgefallenes Wälzlager ersetzt werden muss, ist eine Wiederaufarbeitung oft die schnellste Möglichkeit; vor allem, wenn das neue Lager nicht direkt lieferbar ist und erst hergestellt werden muss.  „Remanufactured by SKF“ folgt den gleichen Qualitätsstandards wie die Neuproduktion von Wälzlagern.
 
In einem Onlineseminar am 27. Oktober 2022 (Beginn 14 Uhr) informieren die SKF-Experten Matthias Schmidt (Manager „Rotation as a Service) und Benjamin Michael (Anwendungsentwickler) über die Vorteile der Wiederaufbereitung von Wälzlagern. Beantwortet werden Fragen rund um die Themen Kreislaufwirtschaft, CO2-Einsparung sowie – ganz praktisch – zur besseren Maschinenverfügbarkeit und Vermeidung von Stillstandzeiten.
 
Online-Seminar „Wiederaufbereitung von Wälzlagern“
Donnerstag, 27. Oktober 2022
14.00 bis 15.00 Uhr

Hier können Sie sich registrieren.

SKF strebt an, unangefochtener Marktführer im Wälzlagergeschäft zu sein. Dazu bieten wir Lösungen an, die Reibung und CO2-Emissionen reduzieren und gleichzeitig Maschinenlaufzeit und -leistung erhöhen. Zu unseren Produkten und Dienstleistungen rund um die rotierende Welle zählen Wälzlager, Dichtungen, Schmierung, künstliche Intelligenz und drahtlose Zustandsüberwachung. SKF ist in mehr als 130 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als rund 17.000 Vertriebsstandorte. Der Jahresumsatz 2021 betrug 81.732 Mio. SEK (ca. 7,7 Mrd. Euro), die Anzahl der Mitarbeiter ca. 41.000. 
 
In Deutschland zählt SKF rund 6.000 Beschäftigte. Davon arbeiten ca. 4.000 in Schweinfurt, Hauptsitz der SKF GmbH und größter Produktionsstandort der SKF Gruppe.

(Pressemeldung vom 20.10.2022)
Quelle: SKF GmbH | Foto: SKF GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market