Wirtschaft

SKF gibt sich neue Organisationsstruktur - neuen Bereich „Industrial Market“

09.12.2014

SKF GmbH Göteborg | Schweinfurt: Ab dem 1. Januar 2015 besteht SKF aus den drei Geschäftsbereichen Industrial Market, Automotive Market und Specialty Business. Dazu Tom Johnstone, Vorsitzender und CEO von SKF: „Unser Unternehmen entwickelt sich seit mehreren Jahren erfolgreich zu einer Knowledge Engineering Company. Wir konnten unsere Geschäftsfelder erweitern und die Rentabilität verbessern. Die neue, vereinfachte Organisationsstruktur ist der nächste logische Schritt in dieser Entwicklung. Sie wird unsere Kundenorientierung stärken und uns erlauben, besser auf die Entwicklungen auf den Märkten einzugehen. Wir werden Kunden aus allen Branchen effektiver über den gesamten Betriebsmittel-Lebenszyklus betreuen können und anwendungsorientierte Innovationen noch stärker in den Fokus rücken.“

Alrik Danielson wird zum 1. Januar 2015 neuer Vorsitzender und CEO des Konzerns sowie Vorsitzender von Industrial Market. Danielson zum neuen Geschäftsbereich: „Industrial Market repräsentiert rund zwei Drittel unserer Gesamtumsätze und einen erheblichen Teil unserer Gewinne. Er ist ein sehr wichtiger Teil unseres Geschäfts. Ich werde persönlich die Verantwortung für den Geschäftsbereich in der Gruppe übernehmen, damit eine reibungslose Integration erfolgen kann und unsere Kunden weiter uneingeschränkt von dem Wissen profitieren können, das wir in vielen Jahren aufgebaut haben.“

Wie bereits bekannt gegeben, übernimmt Stephane Le-Mounier am 1. Januar 2015 die Leitung des Geschäftsbereichs Automotive Market. Patrick Tong wird Vorsitzender des Geschäftsbereichs Specialty Business und rückt in die SKF Konzernleitung auf. Neben seinen aktuellen Aufgaben wird Tong auch für die Kaydon Corporation und die Geschäftseinheiten Aerospace und Linear Actuation Technology verantwortlich sein. Tong ist seit 1989 bei SKF tätig.

Im Zusammenhang mit der Reorganisation werden Rakesh Makhija und Vartan Vartanian, die Vorsitzenden der Geschäftsbereiche Strategic Industries und Regional Sales and Service, aus der SKF Konzernleitung ausscheiden. Beide werden den CEO während der Reorganisierung als Senior Advisors unterstützen.

Ebenfalls zum 1. Januar 2015 werden Poul Jeppesen, Vorsitzender von SKF USA Inc, und Manfred E. Neubert, Vorsitzender der Geschäftsführung der SKF GmbH, aus der Konzernleitung ausscheiden. Beide werden ihre Funktionen als Vorsitzende weiter ausüben.

Somit besteht die SKF Konzernleitung zum 1. Januar 2015 aus folgenden Mitgliedern:

  • Alrik Danielson, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer sowie Vorsitzender Industrial Market
  • Henrik Lange, Executive Vice President und Chief Financial Officer
  • Stephane Le-Mounier, Vorsitzender Automotive Market
  • Patrick Tong, Vorsitzender Specialty Business
  • Kent Viitanen, Senior Vice President, Group People, Business Excellence and Communication
  • Carina Bergfelt, General Counsel und Senior Vice President, Group Legal and Sustainability
  • Bernd Stephan, Senior Vice President, Group Technology Development

(Pressemeldung vom 09.12.2014)

Quelle: SKF GmbH | Foto: SKF GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market