Gesellschaft

SAACKE unterstützt „Jugend forscht“-Wettbewerb

14.03.2013

SAACKE GmbH Bremen: Die Reißfestigkeit von Spinnennetzen, intelligente Stromnetze oder auch Schwimmdocks für Containerschiffe – im Rahmen der Bremer Regionalwettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ präsentierten Schülerinnen und Schüler Ideen zu unterschiedlichsten Bereichen. Ermöglicht wurde der Wettbewerb durch wissenschaftliche Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen. Auch SAACKE war als Pate und Juror vertreten.
 
Die Preise wurden in den Kategorien Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik vergeben. Die jeweiligen Sieger haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert. Auch SAACKE Entwicklungsingenieur Carsten von der Heyde, Mitglied der Jury, war von der Bandbreite der Arbeiten in beiden Altersgruppen beeindruckt: "Während einige Kinder und Jugendliche sich mit feinen Beobachtungen und Analysen auf Details aus der Natur konzentrierten, machten sich andere an die Lösung großer ökologischer Probleme."
 
So wurde beispielsweise eine clevere Alternative für die umstrittenen Flussvertiefungen für Containerschiffe prämiert. Die Schüler Oliver Bloch (14) und Juri Reimers (13) fanden heraus, dass Schwimmhilfen die Schiffe leichter machen und somit ihren Tiefgang verringern. Ihren Berechnungen zufolge könnten fahrende Schwimmdocks voraussichtlich kompakt genug gebaut werden, um trotz des zusätzlichen Volumens ohne Flussvertiefung auszukommen.
 
Enno Gerhard, Niklas Mattheus und Cedric Schindler (alle 16) beschäftigten sich hingegen mit intelligenten und vernetzten Produktions- und Verbrauchseinheiten für Strom, sogenannten Smart Grids. Heutzutage werden Produktionsschwankungen bei Ökostrom noch durch Atomkraft oder Kohle ausgeglichen. Die Jugendlichen programmierten eine Computersimulation, die ohne konventionelle Energieressourcen auskommen und zu einer deutlichen Effizienzsteigerung bei der Stromproduktion führen würde.

Die SAACKE GmbH wurde 1931 als CSÖ Carl SAACKE Ölfeuerungsgesellschaft mbH gegründet. Bereits 1934 brachte das Unternehmen den ersten Brenner für den Marineeinsatz auf den Markt. Inzwischen gehört die Firma zu den führenden Spezialisten für Feuerungstechnik und komplette Anlagensysteme. Der jährliche Umsatz liegt bei rund 160 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 1.000 Mitarbeiter, darunter 300 Ingenieure. Am Hauptsitz in Bremen befindet sich neben dem Produktionsbetrieb auch das Entwicklungszentrum. (Pressemeldung vom 28.02.2012)
Quelle: SAACKE GmbH | Foto: SAACKE GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market