Wirtschaft

RWE Innogy: Nordsee Ost-Windkraftanlagen - Turbineninstallation startet im Frühjahr 2014

28.02.2014

Bremerhaven: Am 20.02.2014 wurden die ersten drei Maschinenhäuser für den Offshore-Windpark Nordsee Ost am Basishafen in Bremerhaven angeliefert. Ein eigen dafür errichteter Kran mit insgesamt 750 Tonnen Hubkraft hat die Gondeln zunächst im Labradorhafen abgeladen. Dann wurden die Maschinenhäuser auf die von RWE Innogy angemieteten Flächen des Eurogate Container Terminals gebracht.

RWE Innogy: Nordsee Ost-Windkraftanlagen - Turbineninstallation startet im Frühjahr 2014Jede Gondel hat ein Gewicht von rund 350 Tonnen und in etwa die Abmessungen eines Einfamilienhauses. Im Inneren befinden sich die Maschinenkomponenten wie Getriebe und Generator. Damit bilden die Gondeln das Herzstück der Windkraftanlagen des Turbinenherstellers Senvion, die mit rund sechs Megawatt Leistung zu den derzeit größten und leistungsstärksten Windturbinen gehören.
 
„Alle haben Hand in Hand gearbeitet und so ist es gelungen in nur zwei Tagen die riesigen Maschinenhäuser sicher abzuladen und zu ihrem Lagerplatz zu bringen. Heute werden noch zwei Gondeln und eine Nabe abgeladen“, erklärt Marcus Dengler, Leiter Hafenlogistik Bremerhaven bei RWE Innogy. „In den kommenden Wochen werden nach und nach die verbleibenden Gondeln angeliefert. Dann haben wir nahezu alle Großkomponenten der Windkraftanlagen in Bremerhaven eingelagert und können im Frühjahr mit der Installation auf See beginnen.“
 
RWE Innogy nutzt seit rund zwei Jahren 400 Meter Kaje sowie Terminalflächen des Eurogate Container Terminals in Bremerhaven für den Umschlag und die Lagerung von Offshore-Windkraftkomponenten, die zum Bau des Windparks Nordsee Ost benötigt werden. Derzeit lagern dort neben den neu angelieferten Maschinenhäusern über 80 Rotorblätter, 96 Turmsegmente sowie die noch zu installierenden Fundamente mit den dazugehörigen Piles.
 
Im Baugebiet des Windparks sind derzeit 44 der insgesamt 48 Fundamente für die Windkraftanlagen sowie das Fundament für das Umspannwerk auf See installiert. Mit der Errichtung der Windkraftanlagen soll in diesem Frühjahr begonnen werden. Nach Fertigstellung wird das Windkraftwerk Nordsee Ost über eine installierte Leistung von rund 295 Megawatt verfügen und umgerechnet jährlich rund 300.000 Haushalte in Deutschland mit klimafreundlichem Strom versorgen. Ausgestattet mit den derzeit leistungsstärksten Turbinen gehört Nordsee Ost zu den größten kommerziellen Windkraftprojekten vor der deutschen Küste. (Pressemeldung vom 28.02.2014)
Quelle: RWE Innogy GmbH | Foto: RWE Innogy GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market