Wirtschaft

RWE Dea Egypt erhält Zustimmung des Ministeriums für Offshore-Konzession im Golf von Suez

19.12.2013

Hamburg: Das ägyptische Erdölministerium hat den Lizenzvertrag für die Konzession East Ras Budran Offshore im Golf von Suez unterzeichnet. RWE Dea übernimmt mit einer Beteiligung von 80 % die Betriebsführung in der Lizenz. Für die erste dreijährige Explorationsphase sind eine 3D-Seismik und eine Explorationsbohrung geplant.
RWE Dea freut sich bekannt geben zu können, dass das ägyptische Erdölministerium den Lizenzvertrag zwischen der Egyptian General Petroleum Corporation (EGPC), RWE Dea und Dove Energy für die Konzession East Ras Budran Offshore unterzeichnet hat. RWE Dea wird als Betriebsführer eine Beteiligung von 80 % an der Lizenz halten, Dove Energy als Partner die verbleibenden 20 %.

„Wir sind sehr erfreut über den Abschluss dieses neuen Lizenzvertrags in Ägypten. Speziell im Golf von Suez kann RWE Dea bereits mehrere Jahrzehnte Erfahrung in der Exploration, Feldesentwicklung und Förderung von Erdöl vorweisen“, sagte Maximilian Fellner, General Manager von RWE Dea Egypt.

Die Lizenzfläche umfasst etwa 45 Quadratkilometern und grenzt an die Produktionslizenz Ras Budran mit den entsprechenden Förderanlagen, die RWE Dea im östlichen Teil des Golfs von Suez betreibt.

Für die erste dreijährige Explorationsphase plant RWE Dea die Durchführung einer 3D-Seismik sowie einer Explorationsbohrung. Die Explorationsmaßnahmen haben vornehmlich Strukturen aus kreidezeitlichen Sandstein zum Ziel, die RWE Dea im angrenzenden Ras-Budran-Ölfeld bereits erschlossen hat. Durch die vorhandenen Förderanlagen können im Falle neuer Fündigkeiten Synergien genutzt werden und eine schnelle und optimierte Feldesentwicklung erfolgen.

„Mit dem Lizenzvertrag unterstreicht RWE Dea erneut ihr Engagement in diesem Land, und wird sowohl mit der Entwicklung bestehender Fündigkeiten als auch mit zukünftigen Explorationsvorhaben das Wachstum des Unternehmens weiter stärken“, so Fellner weiter.

Unter Einbeziehung der Vorgängergesellschaft ist RWE Dea Egypt seit fast 40 Jahren im Upstream-Geschäft in Ägypten aktiv und fördert seit drei Jahrzehnten als Betriebsführer Öl im Golf von Suez. In den letzten Jahren hat das Unternehmen einige große Gasfunde in Ägypten erzielt und das Portfolio durch den Erwerb zusätzlicher Konzessionen erheblich ausgebaut. RWE Dea ist in Ägypten an 10 Onshore- und Offshore-Konzessionen mit einer Gesamtfläche von etwa 6.500 Quadratkilometer beteiligt.

Der Block East Ras Budran Offshore wurde bei der internationalen Ausschreibungsrunde der Egyptian General Petroleum Corporation (EGPC) im Jahr 2011 angeboten und RWE Dea Ende 2012 zugesprochen. (Pressemeldung vom 18.12.2013) 

Quelle: RWE Dea AG | Foto: RWE Dea AG
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market