Wirtschaft

RWE: Commodity Business Awards 2011

18.11.2011

RWE AG Essen: Anlässlich der diesjährigen Commodity Business Awards wurde RWE Supply & Trading gestern Abend der “Commodity Deal of the Year 2011” verliehen. Prämiert wurde der im Sommer mit der Deutschen Bahn abgeschlossene langfristige Stromliefervertrag, bei dem RWE das Transportunternehmen 15 Jahre lang mit rund 900 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr beliefert, der in deutschen Wasserkraftwerken von RWE Innogy erzeugt wird. 
 
„Der Preis würdigt unsere Kompetenz und Erfahrung im Commoditygeschäft mit großen Industriekunden sowie die Entwicklung eines innovativen Produktes, das als Benchmark für künftige Transaktionen dienen wird“, sagte Richard Lewis, Chief Commercial Officer Sales & Origination bei RWE Supply & Trading während der Feierlichkeiten in London. „Wir beliefern unseren langjährigen Kunden - die Deutsche Bahn - mit großen Mengen Strom aus erneuerbaren Energien. Damit kommt die Deutsche Bahn ihrem ehrgeizigen Ziel, bis 2050 ausschließlich Strom aus regenerativen Energien zu nutzen, ein Stück näher.“
 
RWE Supply & Trading setzte sich bei der Preisverleihung gegen namhafte Konkurrenten aus dem Handels- und Finanzdienstleistungssektor durch, darunter auch Unternehmen wie Morgan Stanley und Credit Suisse. „RWE hat am Ende des Tages durch die Neuartigkeit und Einzigartigkeit des Vertrages überzeugt“, sagte Guy Isherwood, Herausgeber des Commodities Now Magazins und Schirmherr der Commodity Business Awards. Einen vergleichbaren Langfristvertrag für Strom, der in diesem Umfang aus garantiert deutscher Wasserkraft stammt, gab es bis dato nicht.
 
Über einen Zeitraum von knapp zwei Jahren hat ein Team der RWE Supply & Trading in Zusammenarbeit mit RWE Innogy und RWE Power den Vertrag mit der Deutschen Bahn verhandelt, ausgearbeitet und zum Abschluss gebracht. Die jährliche Stromlieferung von rund 900 Millionen Kilowattstunden entspricht einer Menge, die ausreicht, um rund ein Drittel der Fernverkehrsflotte (ICE und IC) zu betreiben. RWE Innogy garantiert über zertifizierte Herkunftsnachweise, dass im Umfang der physischen Stromlieferung an die Deutsche Bahn, Strom aus den RWE-Wasserkraftwerken in das Netz eingespeist wird. (Pressemeldung vom 17.11.2011)
Quelle: RWE AG | Foto: RWE
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market