Wirtschaft

Rostock spendiert Kurzurlaub an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern

21.06.2013

Rostock: Auf Initiative der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde und Rostock Marketing aus Mecklenburg-Vorpommern engagieren sich die touristischen Gastgeber der Hansestadt Rostock und des Seebads Warnemünde für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe 2013 und bieten den Bewohnern der geschädigten Regionen einen Kurzaufenthalt an der Ostsee. Damit wollen die Rostocker die Flutopfer nach der schweren Zeit unterstützen und ihnen ein Stück Erholung schenken.

Die Gastgeber aus M-V der Hansestadt Rostock stellen den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe 2013 dafür zwei kostenfreie Übernachtungen im Zeitraum Oktober bis November 2013 zur Verfügung.

Zusätzlich erhält jeder Gast von der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde eine "RostockCard" gratis. Mit diesem Erlebnisticket der Hansestadt Rostock lässt sich die Stadt kostenfrei mit dem öffentlichen Nahverkehr erkunden und bietet Vergünstigungen für Kulturangebote und Gastronomie oder die kostenfreie Teilnahme an einer Stadtführung.

"Wir freuen uns, dass so viele unserer Partner an dieser Aktion teilnehmen und sich damit auf sehr unkomplizierte Weise bei der Fluthilfe engagieren. Wir haben gemeinsam in kürzester Zeit das Projekt umgesetzt, so dass die Anmeldungen für die Übernachtungen sofort starten können", so Tourismusdirektor Matthias Fromm.

Betroffene der Flutkatastrophe 2013 können sich mit einem Nachweis der Gemeinde unter der Tel. 0381/ 5480061 oder Email: fluthilfe@rostock.de bis zum 31. Juli 2013 für diese Aktion registrieren. Nach dem 31. Juli 2013 erfolgt die Vergabe der Zimmer oder Ferienwohnungen nach der Reihenfolge der Registrierung.

An dieser Aktion beteiligen sich jetzt schon rund 80 Partner, wie z.B. Steigenberger Hotel Sonne, Radisson Blu Hotel Rostock, Yachthafenresidenz Hohe Düne, a-ja Resort Warnemünde, Motel One Rostock (welches erst im Herbst in Rostock eröffnen wird) und Landhotel Schloss Teschow. Neben den Hotels beteiligen sich auch zahlreiche Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Appartements, wie z.B. das Ferienhaus "Zum Anker". Rostock Marketing und die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde nehmen weiterhin Anmeldungen von Beherbergern oder anderen touristischen Leistungsträgern zur Vermittlung bis zum 30. Juni 2013 entgegen.

Weiterer Informationen unter www.rostock.de/fluthilfe (Pressemeldung vom 20.06.2013)

Quelle: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde | Foto: HRO Rostock
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market