Wirtschaft

Renault Group und Vitesco Technologies kooperieren …

12.07.2022

Renault Group und Vitesco Technologies kooperieren bei der Entwicklung von Leistungselektronik für Elektro- und Hybridantriebe

Vitesco Technologies GmbHBoulogne-Billancourt (Frankreich) | Regensburg: Die Renault Group, ein wichtiger Player in der Automobilindustrie, und Vitesco Technologies, ein international führender Hersteller moderner Antriebstechnologien und Elektrifizierungslösungen, gaben heute die Unterzeichnung einer strategischen Partnerschaft für die gemeinsame Entwicklung und Produktion von Leistungselektroniken in einer sogenannten ‚One Box‘ für Elektro- und Hybridantriebe bekannt.

  • Beide Unternehmen gaben heute gemeinsam die Unterzeichnung einer strategischen Partnerschaft bekannt
  • Gegenstand ist die gemeinsame Entwicklung eines einzigartigen Leistungselektronikkonzepts als sogenannte ‚One Box‘
  • Andreas Wolf, CEO Vitesco Technologies: „Diese Kooperation macht uns nicht nur zu einem wichtigen Partner der Renault Group im Bereich der Leistungselektronik. Es ist auch ein wichtiger Meilenstein, um unser Wachstum im Bereich der Elektrifizierung weiter zu stärken.“

Im Rahmen dieser Vereinbarung werden beide Partner ihre Kräfte bündeln und ihr Know-how und ihre Erfahrungen einbringen, um gemeinsam ein auf dem Markt einzigartiges Leistungselektronikkonzept zu entwickeln. Die Renault Group stellt ihr Fachwissen im Bereich der Elektro- und Hybridfahrzeuge zur Verfügung, während Vitesco Technologies seine erstklassigen Technologien und Prozesse einbringt.

Ziel ist eine Schlüsselelektronik, die alle Komponenten in einem Gehäuse vereint: den DC-DC-Wandler1, das On-Board-Charger OBC2 und den Wechselrichter3. Die Renault Group und Vitesco Technologies definieren, unter Nutzung der neuesten Technologien, die Produkte und Fertigungsprozesse dieser ‚One Box‘, mit dem Ziel maximale Wettbewerbsfähigkeit in Bezug auf Leistung und Kosten zu gewährleisten. 

Das ‚One Box‘-Konzept ermöglicht bei der Entwicklung künftiger Renault-Fahrzeuge einen noch nie da gewesenen Gewinn an Kompaktheit (-45 Prozent in Bezug auf das Volumen) und Masse. Ein Vorteil, insbesondere im Hinblick auf Platzangebot und Komfort. Die Konfigurationen und der Zusammenbau der verschiedenen Basiskomponenten werden an die unterschiedlichen Elektro- und Hybridantriebe angepasst. Die Teams der gemeinsamen Entwicklungsplattform werden hauptsächlich in Toulouse angesiedelt sein.

Die Entwicklung der ‚One Box‘ ist für die Hybrid- und Elektrofahrzeuge im Hochvoltbereich von Renault ab 2026 vorgesehen. Die Renault Group plant den Zusammenbau des Produktes für reine Elektrofahrzeuge an ihren Industriestandorten in Frankreich. Durch diese neue Partnerschaft und das in-house mitentwickelte einzigartige "All-in-One"-System für die Leistungselektronik möchte die Renault Group die Steuerung der Wertschöpfungskette bei elektrifizieren Fahrzeugen ausweiten.

Im Rahmen dieser Partnerschaft schließt die Renault Group gleichzeitig einen mehrjährigen Vertrag mit Vitesco Technologies über die Leistungselektronik der Hybridfahrzeuge von Renault ab. Darüber hinaus wird Vitesco Technologies an die Renault Group ab 2025 eine sogenannte ‚High Voltage Box‘, die DC/DC-Wandler und Ladegerät kombiniert, für die Elektrofahrzeuge liefern.


“ Wir freuen uns, heute einen neuen Schritt mit Vitesco Technologies zu machen, einem langjährigen Partner der Renault Group im Bereich der Elektrofahrzeuge, dessen Kompetenz in der Leistungselektronik weltweit anerkannt ist. Gemeinsam werden wir eine hochmoderne und auf dem Markt einzigartige ‚One Box‘ konzipieren und entwickeln, die einen echten Wettbewerbsvorteil darstellen wird. Mit dieser strategischen Partnerschaft stärken wir außerdem unsere Wertschöpfungskette und bekräftigen einmal mehr unsere Entschlossenheit, technologische und industrielle Entwicklungen für das Elektrofahrzeug in Frankreich zu verankern.„ Gilles Le Borgne, EVP Engineering der Renault Group


“Wir freuen uns sehr über diese strategische Partnerschaft mit der Renault Group, einem der größten Automobilhersteller und Pionier im Elektrofahrzeugbereich. „Diese Kooperation macht uns nicht nur zu einem wichtigen Partner der Renault Group im Bereich der Leistungselektronik. Es ist auch ein wichtiger Meilenstein, um unser Wachstum im Bereich der Elektrifizierung weiter zu stärken.„ Andreas Wolf, CEO Vitesco Technologies

  1. Der Gleichstromwandler ist eine Leistungselektronikschaltung, die die Hochspannung (Gleichstrom) aus der Batterie umwandelt, um das 14-V-Niederspannungsnetz des Fahrzeugs zu speisen.
  2. Das On-Board-Charger (OBC) ist eine Schaltung, die das Aufladen der Hochvolt-Antriebsbatterie über das Stromnetz ermöglicht. 
  3. Der Wechselrichter ist eine Leistungselektronikschaltung, die den Elektromotor mit in Wechselstrom umgewandelten Gleichstrom aus der Antriebsbatterie versorgt. Er steuert die Motordrehzahl, die Traktion und die Energierückgewinnung beim Bremsen.

Die Renault Group prägt die Neuausrichtung der Mobilität entscheidend mit. Gestärkt durch ihre Allianz mit Nissan und Mitsubishi Motors und ihr einzigartiges Know-how im Bereich der Elektrifizierung umfasst die Renault Group vier sich ergänzende Marken: Mit Renault, Dacia, Alpine und Mobilize bietet sie ihren Kunden nachhaltige und innovative Mobilitätslösungen. Die Gruppe ist in mehr als 130 Ländern vertreten und hat im Jahr 2021 2,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Sie beschäftigt rund 111.000 Mitarbeiter, die jeden Tag danach streben, dass Mobilität die Menschen einander näher bringt. Die Renault Group hat die Herausforderungen der Mobilität angenommen und zielt auf einen ehrgeizigen Wandel, der Werte schafft. Im Mittelpunkt stehen dabei die Entwicklung neuer Technologien und Dienstleistungen sowie ein neues Angebot an wettbewerbsfähigen, erschwinglichen und elektrifizierten Fahrzeugen. Angesichts der ökologischen Herausforderungen hat sich die Group das Ziel gesetzt, bis 2040 in Europa kohlenstoffneutral zu werden.

Vitesco Technologies ist ein international führender Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität. Mit intelligenten Systemlösungen und Komponenten für Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsantriebe macht Vitesco Technologies Mobilität sauber, effizient und erschwinglich. Das Produktportfolio umfasst elektrische Antriebe, elektronische Steuerungen, Sensoren und Aktuatoren sowie Lösungen zur Abgasnachbehandlung. Vitesco Technologies erzielte 2021 einen Umsatz von rund 8,3 Milliarden Euro und beschäftigt knapp 37.000 Mitarbeitende an rund 50 Standorten. Vitesco Technologies hat seinen Hauptsitz in Regensburg.

(Pressemeldung vom 12.07.2022)
Quelle: Vitesco Technologies GmbH | Foto: Vitesco Technologies GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market