Gesellschaft

Reeperbahn Festival: Hamburg ist wieder Hauptstadt der Musik - das Programm

18.09.2014

Senat Hansestadt Hamburg Hamburg: Vom 17. – 20. September wird Hamburg rund um die Reeperbahn zum neunten Mal zur Hauptstadt der Musik. An über 70 Spielstätten können die Besucher im Rahmen des Reeperbahn Festivals zwischen über 400 Konzerten mit internationalen Newcomern aus den Sparten Indie, Pop, Rock, Folk, Singer-Songwriter, Electro, HipHop, Soul, Jazz und Contemporary auswählen. Das Festival bietet neben der Musik mit der Reeperbahn Festival Konferenz erneut eine internationale Business-Plattform für Unternehmen und Organisationen der Musikbranche. Die Kulturbehörde Hamburg, das Hamburg Convention Bureau und die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. laden anlässlich des Festivals zum gemeinsamen Empfang „Soundcheck Hamburg“ ein, um mit ihren Gästen in den Austausch zum Reeperbahn Festival und zu weiteren Themen der Musikwirtschaft in Hamburg zu kommen.

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz: „Wie in anderen Medien- und Kreativzweigen, sind wir gemeinsam gefordert, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass die Musikwirtschaft eine Zukunft hat: Dazu gehört ein Urheberrecht, das den Schutz des geistigen Eigentums sichert und die Verwertungsinteressen auch im Digitalen sichert. Dazu gehört ein Umfeld, in dem angstfrei und innovationsorientiert über neue Geschäftsmodelle nachgedacht und auch experimentiert werden kann. Und dazu gehören auch präzise staatliche Förderkulissen, wie wir sie in Hamburg mit Angeboten zum Beispiel für kleine Musiklabels, Livemusikclubs und eben auch für innovative Geschäftsmodelle bereits geschaffen haben und weiter entwickeln.“

Hamburgs Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler: „Mit dem Reeperbahn Festival wird die Livemusikkultur gefeiert, für die Hamburgs vielfältige Clubszene eine unverzichtbare Grundlage bildet. Das Festival mit der Reeperbahn Festival Konferenz ist in den vergangenen Jahren zudem zur wichtigsten deutschen Plattformveranstaltung seiner Art geworden und international eines der bedeutendsten Branchentreffen der Musikwirtschaft. Der stetige Ausbau des Formats unterstreicht die Wichtigkeit des Reeperbahn Festivals auch für weitere Teilbereiche der Kreativwirtschaft und für die Stadt insgesamt.“

Das Reeperbahn Festival findet seit 2006 jährlich in den verschiedensten Spielstätten rund um die Reeperbahn statt und hat sich zu einem der drei wichtigsten Treffpunkte der Musik- und Digitalwirtschaft in Europa entwickelt. Zur neunten Ausgabe des Reeperbahn Festivals erwarten die Veranstalter über 30.000 Besucher. Das Festival wird neben der Stadt Hamburg auch von der Beauftragten für Kultur und Medien der Bundesregierung gefördert.

Soundcheck Hamburg, 18. September 2014, 10:30 Uhr, TUI Operettenhaus

Die Kulturbehörde Hamburg, das Hamburg Convention Bureau und die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. laden zum gemeinsamen Empfang „Soundcheck Hamburg“ ein, um mit Experten über Themen der Musikwirtschaft zu diskutieren. Begrüßt werden die Gäste von der Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler, dem Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft, Timotheus Wiesmann und der Bereichsleiterin Eventmarketing des Hamburg Convention Bureaus, Sandra Pfeffer. An der von Jan Hendrik Becker moderierten Diskussion nehmen teil: Markus Hedke (Warner/Chappell), Pia Hoffmann (musicsupervising.com), Lars Ingwersen (Peermusic), Toni Malten (FutureWorld Consulting & Publishing) und Carol von Rautenkranz (Golden Gate Management).

Das gesamte Festivalprogramm sowie weitere Informationen finden Sie unter: www.reeperbahnfestival.com. (Pressemeldung vom 18.09.2014)

Quelle: Senat der Hansestadt Hamburg | Foto: Senat der Hansestadt Hamburg
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market