Wirtschaft

Reedereien der Erck Rickmers Gruppe treten UN Global Compact bei

26.04.2012

Hamburg: Die Hamburger Reedereien E.R. Schiffahrt und E.R. Offshore sind im April 2012 dem Global Compact der Vereinten Nationen beigetreten. Damit verpflichten sie sich, soziale, ökologische und ökonomische Aspekte zu verknüpfen und ihre aktiv umgesetzten Maßnahmen in einem jährlichen Fortschrittsbericht zu veröffentlichen. Das freiwillige Engagement für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln konzentriert sich auf zehn Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Die beiden Reedereien der Erck Rickmers Gruppe sind die ersten deutschen Reedereien unter den weltweit rund 5.300  Mitgliedsunternehmen.
 
Werte und soziale Normen spielen in der Schifffahrt eine zunehmend große Rolle. "Über 90 Prozent aller Warenströme fließen über den Seeweg, somit sind Schiffe ein Sinnbild des globalisierten Handels. Damit die Globalisierung zu mehr Gerechtigkeit führt und allen Menschen weltweit zu Gute kommt, müssen Unternehmen auch jenseits ihrer nationalen Grenzen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen", sagt Albert Schumacher, Chief Executive Officer der E.R. Schiffahrt.
 
UN Global Compact: Eine Organisation mit Prinzipien
Der Global Compact der Vereinten Nationen ist eine strategische Initiative für Unternehmen, die sich verpflichten, ihre Geschäftstätigkeiten und Strategien an zehn universell anerkannten Prinzipien auszurichten. 1999 wurde die Idee auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vom damaligen UN-Generalsekretär Kofi Annan ins Leben gerufen. Weltweit zählt der UN Global Compact rund 5.300 Mitglieder, in Deutschland sind es 140.
 
E.R. Schiffahrt ist ein maritimer Dienstleister und eine der großen Charterreedereien für Containerschiffe weltweit. Derzeit disponiert das 1998 gegründete Unternehmen 104 Schiffe und Neubauprojekte. Die Schiffe werden in den Bereichen Container-, Offshore- und Massengutschifffahrt von internationalen Reedereien eingesetzt. Zu vielen verbindet E.R. Schiffahrt eine enge strategische Partnerschaft. Die im Jahr 2006 gegründete Reederei E.R. Offshore managt Spezialschiffe für die Öl- und Gasförderung sowie für den Bau und die Versorgung von Windparks auf See.
Für ihre überdurchschnittlichen Sicherheits-, Umwelt- und Qualitätsstandards verlieh der Germanische Lloyd der Reederei E.R. Schiffahrt bereits das Zertifikat "GL Excellence – 5 Stars". (Pressemeldung vom 25.04.2012)
Quelle: E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG | Foto: E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market