Wirtschaft

Raytheon Anschütz liefert Synapsis INS für Chipolbrok

19.03.2015

Raytheon Anschütz GmbH Kiel: Raytheon Anschütz, ein weltweit führender Hersteller von Navigationssystemen aus Kiel, hat weitere Aufträge für Integrierte Navigationssysteme (INS) der Synapsis Serie bekanntgegeben. In Shanghai werden vier neue 32.000 DWT große Mehrzweckfrachter für die chinesisch-polnische Reederei Chipolbrok gebaut und mit umfangreicher, moderner Integrierten Navigation ausgestattet.

Das Integrierte Navigationssystem umfasst X- und S-Band Radare sowie vier Synapsis Multifunktionskonsolen für Chart Radar und ECDIS mit Radar-Overlay.

Das INS bietet eine vollständige Integration von Sensordaten und anderer Informationen wie AIS, NAVTEX, Seekarten, Radar, Alarme oder Statusanzeige. Der Einsatz standardisierter Hardware sowie einer innovativen Software als Bestandteil eines jeden Arbeitsplatzes, welche systemübergreifend alle wichtigen Aufgaben ausführt, ermöglicht kosten-effizient die Umsetzung maßgeschneiderter Lösungen für unterschiedliche Schiffe und Anforderungen.

Wichtige Funktionen von Synapsis sind unter anderem eine optimierte Sensorauswahl und Datenverteilung, zentrales Management von Radarzielen, intelligentes Alarmmanagement zur Reduktion von optischen und akustischen Alarmen, Statusanzeigen, umfangreiche Verwaltungsmöglichkeiten individueller Benutzereinstellungen sowie eine zentrale Dimmung und Farbumschaltung für das komplette Brückensystem.

Raytheon Anschütz liefert Synapsis INS für Chipolbrok

Foto: Multi-Purpose Cargo Vessel von Chipolbrok

Für die Steuerung liefert Raytheon Anschütz die CAN-Bus basierte NautoSteer AS Rudersteuerung. Die NautoSteer AS Rudersteuerung beinhaltet wichtige Funktionen, die ein Höchstmaß an Sicherheit ermöglichen. Dazu gehören eine integrierte Drahtbruch-Überwachung, ein integrierter Vergleich von Ruder-Ist- und Ruder-Soll-Werten sowie eine Integrietätsprüfung der Navigationsdaten. Die Steuerung umfasst außerdem den adaptiven Autopiloten NautoPilot 5400. Der NP 5400 verfügt über eine echte Kursregelung mit automatischer Kompensation von Abweichungen aufgrund von Wind, Wellen oder Drift für eine deutlich höhere Präzision und mehr Sicherheit, sowie über einen spritsparenden ECO-Modus.

Die Schiffe werden dieses und nächstes Jahr in Dienst gestellt. Synapsis INS ist das erste Integrierte Navigationssystem, welches entsprechend den INS Performance und Test Standards der IMO zertifiziert wurde.

Raytheon Anschütz GmbH ist ein Tochterunternehmen der Raytheon Company (USA). Das Unternehmen wurde 1905 als Anschütz & Co. gegründet nachdem Dr. Hermann Anschütz-Kaempfe den Kreiselkompass erfunden hat. Am Standort in Kiel entwickelt, produziert und testet Raytheon Anschütz heute Kreiselkompasse und Tochteranzeigen, Autopiloten und manuelle Rudersteuerungssysteme, Radargeräte und Elektronische Seekarten, sowie komplette Integrierte Brückensysteme. Raytheon Anschütz gehört damit weltweit zu einem der führenden Anbieter von Navigationssystemen für die kommerzielle Schifffahrt, die Marinen, Passagier- und Spezialschiffe sowie Megayachten. Mehr als 35.000 Schiffe sind weltweit mit Ausrüstung von Raytheon Anschütz unterwegs, betreut durch ein globales Netzwerk mit mehr als 200 Service Stationen sowie durch eigene Niederlassungen in Singapur, Panama, Shanghai / China, Rio de Janeiro / Brasilien, San Diego / USA, und Portsmouth / UK. (Pressemeldung vom 19.03.2015) 

Quelle: Raytheon Anschütz GmbH | Foto: Raytheon Anschütz
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market