Wirtschaft

Raytheon Anschütz - COSCO Neubauten bekommen Synapsis INS

29.06.2015

Raytheon Anschütz GmbH Kiel: Der Kieler Hersteller von Navigationssysteme Raytheon Anschütz hat weitere Verträge über die Lieferung von Synapsis Integrierten Navigationssystemen (INS) erhalten. Die Systeme werden an fünf 14,500 TEU große Containerschiffe, die bei Hudong-Zhonghua Shipbuilding Co. Ltd. gebaut werden, geliefert.

Die neuen Schiffe werden für die chinesische Reederei COSCO Container Lines Co. Ltd. (COSCON) fahren und von September 2016 bis Dezember 2017 den Betrieb aufnehmen. Raytheon Anschütz hat die Verträge über das eigene Vertriebsbüro in Shanghai gewonnen.

Die Schiffe werden mit X- und S-Band-Radaranlagen und jeweils sieben Synapsis NX Multifunktionsarbeitsplätzen in verschiedenen Konfigurationen ausgerüstet. Das INS integriert auch den adaptiven Autopliot NP 5400, die CAN-Bus basierte manuelle Rudersteuerung NautoSteer AS eine Kreiselkompassanlage vom Typ Standard 22. Durch den vielseitigen NautoPlex Datenwandler können weitere Navigationssensoren leicht integriert werden.

Die Synapsis NX Architektur basiert auf den NautoScan NX Netzwerkradaren, die ein unverarbeitetes Radar-Video über Gigabit LAN an die Brückenarbeitsplätze verteilen. Die Arbeitsplätze nutzen als standardisierte Hardwareplattform die äußerst kompakten und leistungsstarken Small Marine Computer. Über einzelne Softwaremodule für (Chart-) Radar, ECDIS oder Conning, sind die Arbeitsstationen von einem Stand-Alone-Arbeitsplatz bis hin zu einem voll integrierten Multifunktionsarbeitsplatz mit Zugang zu allen nautischen Aufgaben einfach konfigurierbar.

„Wir sind stolz darauf, dass wir den Auftrag über die Lieferung von modernsten integrierten Navigationssystemen an eine der weltweit größten Reedereien gewonnen haben“, gibt Peter Zhu, Leiter des Raytheon Anschütz Vertriebsbüros in Shanghai, an. „COSCO wird ein Navigationssystem in voller Übereinstimmung mit den neusten IMO Standards erhalten, so dass die neuen Schiffe effizient und sicher navigieren können.“

Das Raytheon Anschütz Shanghai Büro wird die lokale Unterstützung der Werften und der Reederei übernehmen, einschließlich der Koordination der Leferung und der Inbetriebnahme des integrierten Navigationssystem. Nach der Lieferung wird Raytheon Anschütz‘ weltweites Netzwerk von qualifizierten Servicepartnern die Wartung des Navigationssystems und die fortlaufende technische Unterstützung für reibungslosen Betrieb gewährleisten. (Pressemeldung vom 29.06.2015) 

Quelle: Raytheon Anschütz GmbH | Foto: Raytheon Anschütz GmbH © Buonasera
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market