Wirtschaft

Phoenix Contact: Schwere Steckverbinder in Kunststoffausführung

04.09.2012

Phoenix Contact GmbH & Co. KG Blomberg: Phoenix Contact ergänzt sein breites Programm der schweren Steckverbinder aus Aluminium-Druckguss jetzt mit Varianten in wirtschaftlicher Kunststoffausführung. Alle Tüllengehäuse erfüllen die Anforderungen für die Schutzart IP 68. Die dichten und robusten Gehäuse dichten direkt auf der Gerätewand ab und verzichten bei der Montage auf Anbaugehäuse. Stattdessen nutzen sie Anbauflansche, die gleichzeitig den geräteseitigen Kontaktträger aufnehmen.
 
Die Kompatibilität zum vorhanden Steckverbindersystem Heavycon Advance und zu industriellen Standards ist sichergestellt. Der voreilend ausgeführte PE-Schutzleiterkontakt bietet durch Normenkonformität die Sicherheit im Betrieb und während der Montage.
 
Die Ausführung in schlagfestem Kunststoff und die bereits integrierte Kabelverschraubung sorgen für eine Kostenersparnis von mehr als 50 Prozent im Vergleich zu Standard-Aluminuim-Druckgussgehäusen. (Pressemeldung vom 28.08.2012)
Quelle: Phoenix Contact Deutschland GmbH | Foto: Phoenix Contact
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market