Wirtschaft

Phoenix Contact - Mobilfunkrouter TC Router 4102T-4G EU mit WLAN-Schnittstelle

14.06.2021

Phoenix Contact GmbH & Co. KGBlomberg: Der neue TC Router 4102T-4G EU WLAN erweitert die Familie der industriellen Mobilfunkrouter von Phoenix Contact um eine WLAN-Schnittstelle, mehr I/Os und weitere Software-Funktionalitäten.

Diese Variante besitzt eine WLAN-Schnittstelle, um als Access Point konfiguriert, naheliegende funkgebundene Anlagenteile anzubinden oder dem Techniker vor Ort kabellosen Zugriff auf den Prozess zu ermöglichen. Als Client kann die WLAN-Schnittstelle neben den Ethernet-Ports, die zwischen LAN/WAN umschaltbar sind, als paralleler oder ausfallsicherer Weg ins Internet dienen. Im Fehlerfall wird dabei automatisch auf WLAN oder Mobilfunk gewechselt oder die Bandbreite von schlechten Kabelanschlüssen erweitert. Zusätzlich besitzt das neue Gerät mehr digitale Ein- und Ausgänge und weitere Softwarefunktionen wie GRE, L2TP, PPTP sowie eine geräteeigene MIB für SNMP.

Phoenix Contact - Mobilfunkrouter TC Router 4102T-4G EU mit WLAN-Schnittstelle

Foto: TC ROUTER mit integrierter WLAN-Schnittstelle Foto: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Die TC Router sind Mobilfunkrouter für Infrastrukturapplikationen, die weit verteilte Unterstationen und Maschinen über VPN mit der Leitwarte verbinden. Durch die weltweit verfügbare LTE-Mobilfunktechnologie ist dabei alles vom schlanken Fernwirkprotokoll bis zur Videoübertragung möglich.

Die TC Router-Produktfamilie ermöglicht verlässliche und leistungsfähige Datenverbindungen zu entfernten Stationen über das Mobilfunknetz. Die 4G-Geräte besitzen einen Fallback auf die 3G- und 2G-Mobilfunktechnologie. Damit sind sie überall geeignet, egal welche Technologie vor Ort die zuverlässigste Netzabdeckung bietet. Mit dem erweiterten Temperaturbereich sind sie zudem in jeder Klimaregion einsetzbar.

Ihre Vorteile

  • Volle Netzwerksicherheit dank privatem APN, Stateful-Packet-Inspection-Firewall und VPN
  • Mobilfunk­-Router mit erweitertem Temperaturbe­reich (-40 °C … +70 °C) für jegliche Infrastrukturanwendungen
  • Umfangreich einsetzbar von SMS- und E-Mail­-Meldungen über schlanke Cloud- und Fernwirkprotokolle bis zur 4G-­Breitbandverbindung
  • Leichte Integration in die Anlage über zwei Ethernet-Anschlüsse oder als WLAN Access Point
  • Komfortable Bedienung direkt an der Gerätefront und Konfiguration per SD-Karte oder Webinterface
  • Der TC Router bietet vielfältige Uplink-Optionen auf der WAN-Seite. Mit einem konfigurierbaren Ethernet-WAN-Port oder als WLAN-Client können mehrere Anbindungsmöglichkeiten für die Fernkommunikation genutzt werden. Die Mobilfunkverbindung übernimmt im Fehlerfall die Kommunikation und vermeidet einen Verbindungsverlust zur Außenstation.

Mehr erfahren

(Pressemeldung vom 01.06.2021)
Quelle: Phoenix Contact GmbH & Co. KG | Foto: Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market