Wirtschaft

Olympiabewerbung - IHK Rostock gratuliert Hamburg

17.03.2015

IHK zu Rostock | Industrie- und Handelskammer zu Rostock Rostock: „Die IHK zu Rostock gratuliert Hamburg zu diesem Etappensieg. Norddeutschland und unsere Region werden, sollte sich Hamburg letztlich weiter durchsetzen, von einer Durchführung Olympischer Spiele in der Region profitieren: Über den Austragungsort olympischer Segelwettbewerbe ist damit noch nicht entschieden. Hamburg hat dafür Rostock und drei weitere Städte in der Bewerbung genannt. Wir sehen die Entscheider in der Pflicht, nach Maßgabe insbesondere von sportfachlichen Kriterien den für die Segelwettbewerbe besten Standort auszuwählen. Dies ist nach unserer festen Überzeugung Rostock-Warnemünde“, kommentiert IHK-Präsident Claus Ruhe Madsen die heutige Empfehlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) an die DOSB-Mitgliederversammlung, sich mit Hamburg um die Olympischen Sommerspiele 2024 bzw. 2028 zu bewerben.

Claus Ruhe Madsen: „Wir haben Erfahrung mit Großereignissen wie der Warnemünder Woche, damit laufen wir uns warm für Olympia. In den kommenden Jahren stehen viele Regatten bevor, so dass wir unsere Kompetenz bei solchen Ereignissen noch weiter ausbauen. Zusammen mit dem grandiosen Segelrevier und einer schon guten Infrastruktur empfiehlt sich Rostock-Warnemünde damit als Austragungsort von Olympischen und Paralympischen Wettbewerben. “ (Pressemeldung vom 17.03.2015)

Quelle: Industrie- und Handelskammer zu Rostock | Foto: IHK Rostock
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market