Wirtschaft

nordbahn - Wechsel in der nordbahn-Geschäftsführung

10.04.2015

Nordbahn - NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG Kaltenkirchen: Zum 1. Mai 2015 gibt es einen Wechsel innerhalb der nordbahn-Geschäftsführung: Peter Steinhart (46), der seit dem 1. August 2013 gemeinsam mit Nis Nissen (56) die Geschicke des norddeutschen Eisenbahnverkehrsunternehmens leitet, wird Ende April die Geschäftsführung in die Hände des künftigen Co-Geschäftsführers von Herrn Nissen, Andreas Ortz (45), legen. Herr Ortz leitet aktuell noch in der nordbahn Muttergesellschaft BeNEX den Bereich Markt.

Der Nachfolger Andreas Ortz tritt ab dem 1. Mai 2015 in die Leitung der nordbahn ein. „Die nordbahn ist ein spannendes Unternehmen mit großen Herausforderungen und Perspektiven. Daher freue ich mich darauf, die nordbahn gemeinsam mit Nis Nissen und dem ganzen Team als wichtige Plattform für modernen Nahverkehr im Norden weiterzuentwickeln“, so der künftige Geschäftsführer.

Diese Umstrukturierung fällt in eine Zeit, in der die nordbahn nach der Betriebsaufnahme im Netz Mitte im Dezember 2014 weitgehend im Routinebetrieb angekommen ist. So ist die FLIRT-Flotte seit Ende Februar vollständig und trägt ihren Teil dazu bei, dass sich der Betrieb weiter verstetigt. Das Unternehmen hofft, dass die zunehmende Stabilisierung den anfänglichen Ärger, den die Fahrgäste an einigen Stellen berechtigt geäußert hatten, in den Hintergrund rücken lässt. Unter Berücksichtigung aller Faktoren wie z.B. der generellen Auslastung der Strecke, die eine 100-Prozent-Pünktlichkeit aller Züge nicht zulässt, bewertet die nordbahn die zurückliegende Betriebsaufnahme insgesamt positiv.

Die NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Kaltenkirchen ist ein Tochterunternehmen der AKN Eisenbahn AG und der BeNEX GmbH. Die nordbahn bedient nach gewonnenen Ausschreibungen die Linien Bad Oldesloe – Bad Segeberg – Neumünster (RB 82), Neumünster – Heide – Büsum (RB 63), Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof (RB 61) und Itzehoe/Wrist – Hamburg-Altona (RB 71). Die Infrastruktur, auf der die Züge der nordbahn fahren, gehört der Deutschen Bahn AG. Die nordbahn fährt im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein und der Freien und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die NAH.SH Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH, mit ihren Zügen im Rahmen von Verkehrsverträgen. Geschäftsführer sind ab dem 1. Mai 2015 Nis Nissen und Andreas Ortz. (Pressemeldung vom 09.04.2015)

Quelle: NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG | Foto: nordbahn
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market