Wirtschaft

Niedersachsen: Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur - Gut 1,1 Millionen Euro für Remarc GmbH

25.09.2022

Niedersachsen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und VerkehrHannover: Die Remarc GmbH erhält 1,117 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW). Der entsprechende Zuwendungsbescheid wurde jüngst von Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann an den Remarc-Geschäftsführer Andreas Bruns übergeben.
 
Niedersachsen: Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur - Gut 1,1 Millionen Euro für Remarc GmbH
Foto: Bescheidübergabe (von links): Ulf Thiele (MdL), Ehepaar Bruns (Remarc), Minister Dr. Bernd Althusmann, Heinz Trauernicht (Bürgermeister Uplengen). Foto: Quelle PM Niedersächsisches Ministerium für für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz © Mosig, MW (Bildrechte)
 
Wenn ein technisch ausgerichtetes Unternehmen sich seit 1835 behauptet und vom 19. bis ins 21. Jahrhundert hinein dynamisch wächst, dann steckt einiges dahinter: die Fähigkeit zum Wandel und die Innovationskraft, diesen aktiv mitzugestalten.
Unser Leeraner Produktionsbetrieb für Gartengeräte ist ein in der 6. Generation inhaber-geführter Betrieb in Privatbesitz. Heute hat REMARC 40 Mitarbeiter und steht für hochwertige Produktentwicklungen: Konstruktion, Design und der komplette Stahlbau sowie Zulieferer aus Deutschland – eine Erfolgsgeschichte Made in Germany. [REMARC GmbH]
 
Das Unternehmen plant, den Standort zu verlagern und zu erweitern. An der Robert-Bosch-Straße in Uplengen sollen die Herstellungsprozesse - durch die Optimierung von Arbeitsabläufen - ressourcenschonender gestaltet werden. Durch die Maßnahme entstehen zehn neue Arbeitsplätze, davon drei Ausbildungsplätze.
 
Minister Dr. Bernd Althusmann: „Das Unternehmen, das 1835 gegründet wurde und in sechster Generation inhabergeführt ist, zeigt eindrücklich, dass Innovationskraft zu Wachstum und neuen Arbeitsplätzen führt. Dieser Erfolg ist ein Gewinn für die Region Leer."
 
Die Remarc GmbH, die bis 2021 unter dem Namen Cramer GmbH firmierte, war erst in der Altstadt von Leer beheimatet und zog 1936 an die Reimersstraße um. Die GmbH ist auf die Produktion von Gartengeräten (Aufsitzrasenmäher, Kehrmaschinen, Häcksler etc.) spezialisiert.
 
Wenn ein technisch ausgerichtetes Unternehmen sich seit 1835 behauptet und vom 19. bis ins 21. Jahrhundert hinein dynamisch wächst, dann steckt einiges dahinter: die Fähigkeit zum Wandel und die Innovationskraft, diesen aktiv mitzugestalten.
Unser Leeraner Produktionsbetrieb für Gartengeräte ist ein in der 6. Generation inhaber-geführter Betrieb in Privatbesitz. Heute hat REMARC 40 Mitarbeiter und steht für hochwertige Produktentwicklungen: Konstruktion, Design und der komplette Stahlbau sowie Zulieferer aus Deutschland – eine Erfolgsgeschichte Made in Germany. [REMARC GmbH]
 
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung 
(Pressemeldung vom 23.09.2022)
Quelle: Niedersächsisches Ministerium für für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz | Foto: Niedersachsen
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market