Bildung

Niedersachsen: Azubi-Ticket: Für nur einen Euro am Tag durchs Tarifgebiet

16.12.2021

Niedersachsen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und VerkehrHannover: Das regionale Schüler- und Azubi-Ticket kommt - und zwar in ganz Niedersachsen. Ab 1. Januar 2022 können die kommunalen Träger des öffentlichen Personennahverkehrs Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden und Freiwilligendienstleistenden, unabhängig von ihrem Alter, ein regionales Ticket für monatlich 30 Euro im Jahresabonnement anbieten. Das Land Niedersachsen unterstützt dabei die Landkreise, kreisfreien Städte und Verkehrsverbunde mit insgesamt 25 Millionen Euro im Jahr 2022 und 30 Millionen Euro ab 2023. Das Azubi-Ticket gilt dann im gesamten Tarifraum des jeweiligen ÖPNV-Aufgabenträgers - also mindestens im gesamten Kreisgebiet, bei kreisübergreifenden Tarifen oder Verbunden im gesamten Tarifgebiet.

Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann: „Dass Schüler und Auszubildende für einen Euro am Tag den ÖPNV nutzen können, ist ein echter Meilenstein. Denn gerade im ländlichen Raum müssen junge Leute, die auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, erhebliche Summen für Monatsfahrkarten bezahlen, um mobil zu sein. Das deutlich günstigere Azubi-Ticket wird für sie daher eine spürbare Entlastung sein."

Mit der Einführung der U21-Freizeitkarte Niedersachsen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Dezember 2020 wurde der erste Baustein der im Koalitionsvertrag beschlossenen attraktiveren Nutzung des Personennahverkehrs für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende umgesetzt. Der zweite Baustein ist nun die flächendeckende Einführung der vergünstigten regionalen Schüler- und Azubi-Tickets mit finanzieller Unterstützung des Landes. 

Die konkrete Ausgestaltung des Ticketangebotes obliegt den kommunalen ÖPNV-Aufgabenträgern. Somit kann auf die regionalen Besonderheiten gezielt eingegangen werden und ein passgenauer Zuschnitt anhand der Verkehrs- und Tarifsituation vorgenommen werden.

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

(Pressemeldung vom 15.12.2021)
Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung | Foto: Niedersachsen
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market