Wirtschaft

Nexans erhält Auftrag über die Lieferung von Umbilical-Kabel

15.11.2011

Nexans Deutschland GmbH Paris: Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, hat von der Chevron U.S.A. Inc. einen Auftrag über die Planung, Fertigung und Lieferung von 42 km an kombinierten Energie- und Versorgungskabeln sowie Kabelabschlüssen für die Tiefseeölfelder Jack und St. Malo im Golf von Mexiko erhalten. Die Versorgungskabel werden ab dem neuen Langzeitlager in Mobile, Alabama (USA), ausgeliefert, das der Optimierung der logistischen Unterstützung der Kunden in dieser Region dient.
 
Die Felder Jack und St. Malo liegen 450 km südlich von New Orleans in 2.100 m Tiefe und sind 40 km voneinander entfernt. Das Tiefseeprojekt erstreckt sich auf drei unterirdische Zentren, die an eine Produktionsplattform mit einer Kapazität von 170.000 Barrel Öl und 1,2 Mio. m2 Erdgas pro Tag angeschlossen sind.
 
Die Spezialkabel für die Felder Jack und St.  Malo werden im Nexans-Spezialkabelwerk Halden in Norwegen in zwei verschiedenen Längen konzipiert und hergestellt; zusammen mit den zugehörigen Abschlussarmaturen. Die fertigen Versorgungskabel werden 2013 an die neu gebaute Lagerplattform im Industriehafen von Theodore in Mobile (Alabama/USA) verbracht, wo sie bis zur Auslieferung an Chevron gelagert werden.
 
Kombinierte Energie- und Versorgungskabel stellen eine Innovation von Nexans dar. Sie vereinen die Eigenschaften von Energie- und Versorgungskabeln in einem Produkt und ermöglichen so die Hochspannungsversorgung von Tiefseeprojekten. Kombinierte Energie- und Versorgungskabel enthalten eine Anzahl von Stahlrohren sowie Glasfaserelementen und Kabeln für Steuerungs- und Überwachungsanwendungen. Mit diesen innovativen Kabeln können Transport- und Verlegungskosten erheblich reduziert werden, da die Notwendigkeit entfällt, Energie- und Steuerungskabel separat an den Einsatzort zu verbringen und zu verlegen. (Pressemeldung vom 14.11.2011)
Quelle: Nexans Deutschland GmbH | Foto: Nexans
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market