Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
MV - Universität Rostock: Modernes Gebäude für die agrar- und umweltwissenschaftliche Forschung
Montag, der 24.Juni 2013
MV - Universität Rostock: Modernes Gebäude für die agrar- und umweltwissenschaftliche Forschung

Rostock: Für das neue Laborgebäude der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät (AUF) der Universität Rostock wurde  Richtfest gefeiert. Mit der Fertigstellung dieser Einrichtung, so Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus, werde eine moderne Infrastruktur für die Agrar- und Umweltwissenschaftliche Forschung in M-V geschaffen. Zu den neuen Möglichkeiten gehören Biogasforschung, molekularbiologische Labore, Bakteriologie / Mykologie, Futtermitteluntersuchungen sowie temperaturstabilisierte Räume für spezielle Untersuchungen.

Ca. 10 Mio. Euro werden in den Laborneubau mit einer Gesamtgröße von 2550 m², davon 930 m2 für Labore, investiert. Er bietet die experimentelle Basis auch für die Forschungsgebiete im Bereich der Nutztierwissenschaften, sowohl für die bestehenden Fachrichtungen Tierernährung und Tiergesundheit als auch für die neu geschaffene zur Tierhaltung und Technologie.

 "Die Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät, an der gegenwärtig 782 junge Menschen studieren", so der Minister, "ist ein wichtiger Partner für die Landwirtschaft in M-V. Bei den meisten Forschungs-Projekten besteht ein Bezug zu unseren strategischen Schwerpunkten." So konnte z.B. das drittmittelfinanzierte Kompetenznetz Phänomics zur Nutztierforschung, nur eingeworben werden, weil das Land Mecklenburg-Vorpommern dies zu einem Schwerpunkt seiner Agrarforschung erklärt hat. Eine der vom Land geförderten strukturellen Maßnahmen ist der nun entstehende Laborneubau.

Andererseits bietet die Fakultät wissenschaftliche Unterstützung bei neuen Entwicklungen wie der Aquakultur in M-V. Gegenwärtig wird eine Professur für "Grünlandkunde und Futterbau" eingerichtet. (Pressemeldung vom 20.06.2013)

Quelle: LU MV Nr. 199/ 2013 | Foto: MV, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz
Lesezeichen - weitere Meldungen


03.04.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 03.04.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 04.04.2019
  • Fr
    • Freitag, der 05.04.2019
  • Sa
    • Samstag, der 06.04.2019
  • So
    • Sonntag, der 07.04.2019
  • Mo
    • Montag, der 08.04.2019
  • Di
    • Dienstag, der 09.04.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.04.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 11.04.2019
  • Fr
    • Freitag, der 12.04.2019
  • Sa
    • Samstag, der 13.04.2019
  • So
    • Sonntag, der 14.04.2019
  • Mo
    • Montag, der 15.04.2019
  • Di
    • Dienstag, der 16.04.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.04.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 18.04.2019
  • Fr
    • Freitag, der 19.04.2019
  • Sa
    • Samstag, der 20.04.2019
  • So
    • Sonntag, der 21.04.2019
  • Mo
    • Montag, der 22.04.2019
22.04.2019