Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
NXP erweitert FlexRay-Transceiver-Portfolio
Mittwoch, der 22.Mai 2013
NXP erweitert FlexRay-Transceiver-Portfolio

Eindhoven | Hamburg: NXP Semiconductors (NASDAQ: NXPI) – der weltweit größte Halbleiterlieferant für Fahrzeugnetzwerke – hat heute die Verfügbarkeit seiner aktuellsten FlexRay-Transceiver TJA1083, TJA1085 und TJA1086 bekannt gegeben. Zusammen mit dem TJA1081B („Clamp 30” Transceiver), bietet damit NXP seinen OEM-Kunden alles aus einer Hand und das branchenweit breiteste Portfolio an FlexRay-Transceivern für Vernetzungsanwendungen im Automotive-Segment. Das gesamte FlexRay-Produktangebot von NXP ist kompatibel mit EPL V3.0.1 und JASPAR und wird die Verwendung der FlexRay-Technologie innerhalb der weltweiten Automobilindustrie noch weiter vorantreiben.

Der TJA1083 ist ein leistungsfähiger FlexRay-Transceiver für „Clamp 15”-Knoten und steht in einem kompakten TSSOP14-Gehäuse zur Verfügung. TJA1085 und TJA1086 sind jeweils aktive FlexRay-Sternkoppler: Mit dem TJA1085 können bis zu vier Zweige eines FlexRay-Netzwerks miteinander verbunden werden, mit dem TJA1086 bis zu zwei – beide Transceiver werden in einem Leadless-HVQFN44-Gehäuse mit benetzbaren Flanken („wettable flanks“) angeboten. Alle drei Transceiver weisen deutlich verbesserte EMV-Eigenschaften auf und bieten volle Unterstützung für 48-V-Bordnetze, sowie einer lückenlosen Spezifikation der Unterspannungserkennung. Mit letzterer steht das jeweilige Transceiver-Verhalten über den gesamten Spannungsbereich hinweg bis hinab zur Unterspannungserkennungsschwelle für jede Versorgungsspannung lückenlos zur Verfügung.

Vor dem Hintergrund immer besser ausgestatteter, moderner Fahrzeuge und der zunehmenden Vernetzung steigen die Anforderungen der Hersteller zum Einsatz von flexibel einsetzbaren, kostengünstigen Fahrzeugvernetzungslösungen, die für spezifische Automotive-Anwendungen entwickelt wurden. Die FlexRay-Transceiver von NXP eignen sich aufgrund ihrer schnellen, zuverlässigen und deterministischen Kommunikation mit den Fahrzeugsteuergeräten ideal für sicherheitsrelevante Anwendungen wie z.B. Fahrerassistenzsystemen, Chassis- und Powertrain. Damit ergänzt FlexRay andere im Fahrzeug eingesetzte High-Speed-Kommunikationen, wie etwa Ethernet, das für Infotainment und Kameraanwendungen besser geeignet ist. Darüber hinaus ermöglichen die dank FlexRay zwischen den Steuergeräten realisierten schnelleren Datenraten (bis 10 Mbit/s je Kanal) auch ein agileres Ansprechverhalten des Fahrzeugs und können zu einer Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und damit zu geringeren CO2-Emissionen beitragen.

Dazu erläuterte Rob Hoeben, Director of Marketing and Business Development für den Geschäftsbereich Automotive von NXP Semiconductors: „Mit der Markteinführung des TJA1083, TJA1085 und TJA1086 bieten wir unseren Kunden jetzt das branchenweit breiteste FlexRay-Portfolio und unterstreichen damit unsere Position als weltweit wichtigster Anbieter von FlexRay-Transceivern mit bis heute über 15 Millionen ausgelieferten Einheiten. Damit unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung schneller, zuverlässiger und kostengünstiger Applikationen für die Autos der Zukunft.“ (Pressemeldung vom 21.05.2013)

Quelle: NXP Semiconductors | Foto: NXP Semiconductors
Lesezeichen - weitere Meldungen


29.05.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 29.05.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 30.05.2019
  • Fr
    • Freitag, der 31.05.2019
  • Sa
    • Samstag, der 01.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 02.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 03.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 04.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 05.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 06.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 07.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 08.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 09.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 10.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 11.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 12.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 13.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 14.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 15.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 16.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 17.06.2019
17.06.2019