Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Ladestecker Typ 2 von Phoenix Contact: Schnelles Laden von Elektroautos in einer halben Stunde
Samstag, der 16.März 2013
Ladestecker Typ 2 von Phoenix Contact: Schnelles Laden von Elektroautos in einer halben Stunde

Blomberg: Die Entscheidung der Europäischen Kommission, den Typ 2 Ladestecker als Standard festzulegen, ist für den Industrieelektronikhersteller Phoenix Contact eine Bestätigung seiner Produktentwicklungen für Elektromobilität. „Unsere Produktpolitik bei den Ladesteckern vom Typ 2 für Elektroautos hat sich als richtig erwiesen“, freut sich Helmut Friedrich, Geschäftsführer der neu gegründeten E-Mobility Gesellschaft von Phoenix Contact mit Sitz im ostwestfälischen Schieder.

Unter dem Typ 2 Ladestecker wird sowohl der bekannte Ladestecker für das Laden mit Wechselspannung (AC) als auch ein neuartiger Stecker, der Combined DC-Stecker für das wesentlich schnellere Laden mit Gleichspannung (DC) verstanden. Mit letzterem lässt sich ein Elektroauto in ca. 0,5 Stunden vollständig laden. Das sind ein wesentlicher Fortschritt und auch ein Durchbruch hinsichtlich der Alltagstauglichkeit von Elektroautos. Dieser sogenannte Schnellladestecker, der auch in der Norm für Typ 2 definiert ist, wurde von Phoenix Contact in enger Kooperation mit den bedeutenden Automobilherstellern VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler entwickelt. Um einen möglichst universellen Einsatz zu ermöglichen, ist er kompatibel zu dem etablierten Stecker für Wechselspannung. Das heißt, auch das bekannte zeitintensive Aufladen, zum Beispiel über Nacht, ist damit möglich. Phoenix Contact hat zusammen mit der deutschen Automobilindustrie als Entwicklungspartner den bayerischen Staatspreis für Elektromobilität für den Typ 2 Schnellladestecker erhalten. Der erste serienmäßige Einsatz erfolgt in Kürze: Als erstes Auto wird der e-UP der Volkswagen AG, der ab Mitte 2013 lieferfähig ist, damit ausgerüstet. Weitere Modelle sind in Vorbereitung.

Als einziger Anbieter am Markt bietet Phoenix Contact sowohl AC-Stecker als auch den Typ 2 DC-Schnellladestecker an. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, die Stecker sind da und bieten ein Laden für alle Fälle“, unterstreicht Helmut Friedrich die Entscheidung der EU für die Automobilindustrie und die Verbraucher. „Mit der E-Mobility GmbH wollen wir einen deutlichen Impuls in den Markt geben“, so Friedrich. „Hier bündeln wir unsere Aktivitäten für die Elektromobilität hinsichtlich Ladestecker und Ladeinfrastruktur.“ (Pressemeldung vom 25.02.2012)

Quelle: Phoenix Contact GmbH & Co.KG | Foto: Phoenix Contact GmbH & Co.KG
Lesezeichen - weitere Meldungen


04.10.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 04.10.2018
  • Fr
    • Freitag, der 05.10.2018
  • Sa
    • Samstag, der 06.10.2018
  • So
    • Sonntag, der 07.10.2018
  • Mo
    • Montag, der 08.10.2018
  • Di
    • Dienstag, der 09.10.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.10.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 11.10.2018
  • Fr
    • Freitag, der 12.10.2018
  • Sa
    • Samstag, der 13.10.2018
  • So
    • Sonntag, der 14.10.2018
  • Mo
    • Montag, der 15.10.2018
  • Di
    • Dienstag, der 16.10.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.10.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 18.10.2018
  • Fr
    • Freitag, der 19.10.2018
  • Sa
    • Samstag, der 20.10.2018
  • So
    • Sonntag, der 21.10.2018
  • Mo
    • Montag, der 22.10.2018
  • Di
    • Dienstag, der 23.10.2018
23.10.2018