Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
RWO - Veolia Water: CleanBallast stärkt die weltweit effizientesten Containerschiffe
Sonntag, der 27.Januar 2013
RWO - Veolia Water: CleanBallast stärkt die weltweit effizientesten Containerschiffe
Bremen: Mit seinem revolutionären SAVER Design (Seaspan Action on Vessel Energy Reduction) hat Nordamerikas führender Containerschiff-Eigner Seaspan für einige Aufmerksamkeit gesorgt. Erste Anwendung findet das neue Design beim Bau einer 10.000 TEU Containerschiff-Serie, die nach ihrer Fertigstellung die Flotte von Seaspan verstärken werden. Um den gesetzten Zielen an höchsteffizienten Schiffsbetrieb, verbesserte Betriebsleistung und hohe Zuverlässigkeit gerecht zu werden, werden die Schiffe der SAVER-Klasse nun mit dem RWO Ballastwasseraufbereitungssystem CleanBallast ausgerüstet. Die erste Anlage wird im März 2013 von RWO an die chinesische Werft Jiangsu New Yangzi geliefert, dort installiert und in Betrieb genommen.
 
Nach Verhandlungsabschluss zeigten sich beide Seiten äußerst zufrieden über die exzellente Zusammenarbeit und das sehr gute Ergebnis. „Die Aufbereitung von Ballastwasser ist eine finanziell bittere Pille für Schiffseigner, die Aufrüstung bedeutet ein großes Investment, das neben der Einhaltung von Umweltvorschriften keinen weiteren Gewinn erbringt. Wir haben wieder und wieder sehr viel Zeit und Expertise investiert, um die für uns bestmögliche Wahl zu treffen, nicht nur im Hinblick auf Kosten, sondern auch auf Zuverlässigkeit, Effizienz und Qualität. Wir sind sehr glücklich mit unserer Wahl und schätzen die gute Partnerschaft mit RWO und ihre ausgereiften Technologien sehr“, so Peter Curtis, Chief Operation Officer der Seaspan Corporation. „Das innovative Saver Containerschiffdesign verlangt nach einem fortschrittlichen, verlässlichen und nachhaltigen Behandlungskonzept, welches das RWO-System aufs Beste erfüllt.“ 
 
Für RWO ist dieser Auftrag ein weiteres Highlight in einer Serie von Erfolgen im Ballastwasserbereich -und ein guter Start in ein vielversprechendes Jahr 2013. „Seaspan nach deren intensiven Recherchen und langen Verhandlungen als Kunden für CleanBallast zu gewinnen, freut uns selbstverständlich sehr. Der Zuschlag für dieses prestigeträchtige Projekt zeigt uns aber auch, dass unsere Technologie die absolut richtige Wahl für Eigner ist, die auf sämtliche aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der Ballastwasserbehandlung vorbereitet sein wollen und einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite suchen“, erklärt Peter Wolf, Director Sales & Marketing der RWO GmbH. 
 
Die hauseigene CleanBallast-Technologie erhielt 2010 die offizielle Zertifizierung des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH). Die US-amerikanischen AMS und USCG Zertifizierungprozesse für das RWO Ballastwasser-Aufbereitungssystem laufen seit Mitte 2012. Während der letztjährigen SMM stellte RWO eine modifizierte Version des Systems vor, die auf den bewährten Prinzipien der CleanBallast-Technologie basiert, im Platzbedarf jedoch wesentlich reduziert wurde. 
 
Das Behandlungskonzept von CleanBallast basiert auf zwei Reinigungsstufen. Auf eine spezielle Scheiben-Tieffiltration zur Entfernung von Sedimenten und größeren Partikeln folgt dabei die hochentwickelte elektrochemischen EctoSys Desinfektion zur Eliminierung verbliebener Bakterien und Organismen. Der neue Auftrag stärkt die bereits erfolgreiche CleanBallast-Geschichte; Kunden aus China, Deutschland, Frankreich, Hong Kong, Japan, Kanada, den Niederlanden, Süd-Korea und Zypern haben das RWO-Produkt bereits für diverse Schiffstypen wie Containerschiffe, Massengutfrachter, Schwergutfrachter, RoCon, Mehrzweckfrachter und Tanker ausgewählt. CleanBallast ist dabei eines der wenigen Ballastwasseraufbereitungssysteme, dass auf eine erfolgreiche und langjährige Betriebserfahrung zurückblicken kann. 
 
RWO, Bremen, ist ein führender Anbieter von Systemen für die Wasser-und Abwasseraufbereitung an Bord von Schiffen und Offshore-Plattformen. Das Produktprogramm umfasst die Aufbereitung von Trink-und Prozesswasser wie auch Bilgen-, Ballast-und Abwasser. RWO ist hinsichtlich Bilgenwasseraufbereitung die Nummer Eins weltweit. www.rwo.de
 
Das Unternehmen ist Teil von Veolia Water Solutions & Technologies (VWS), ein Tochterunternehmen von Veolia Water, ist einer der führenden Anlagenbauer und Anbieter technischer Lösungen zur Wasseraufbereitung. Mit mehr als 11.000 Mitarbeitern erzielte Veolia Water Solutions & Technologies 2011 einen Umsatz von 2,3 Mrd Euro. www.veoliawaterst.com

Veolia Water, die Wasser-Sparte von Veolia Environnement, ist der Weltmarktführer bei Wasser-und Abwasserdienstleistungen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Erbringung von ausgegliederten Dienstleistungen für Kommunen, Industrie und Service-Unternehmen. Mit rund 96.000 Mitarbeitern versorgt Veolia Water weltweit rund 103 Millionen Menschen mit Wasser und übernimmt die Abwasserentsorgung für 73 Millionen Menschen. Der Umsatz belief sich 2011 auf 12,6 Milliarden Euro. (Pressemeldung vom 14.01.2013)
Quelle: RWO GmbH - Marine Water Technology | Foto: RWO
Lesezeichen - weitere Meldungen


07.01.2020
  • Di
    • Dienstag, der 07.01.2020
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.01.2020
  • Do
    • Donnerstag, der 09.01.2020
  • Fr
    • Freitag, der 10.01.2020
  • Sa
    • Samstag, der 11.01.2020
  • So
    • Sonntag, der 12.01.2020
  • Mo
    • Montag, der 13.01.2020
  • Di
    • Dienstag, der 14.01.2020
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.01.2020
  • Do
    • Donnerstag, der 16.01.2020
  • Fr
    • Freitag, der 17.01.2020
  • Sa
    • Samstag, der 18.01.2020
  • So
    • Sonntag, der 19.01.2020
  • Mo
    • Montag, der 20.01.2020
  • Di
    • Dienstag, der 21.01.2020
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.01.2020
  • Do
    • Donnerstag, der 23.01.2020
  • Fr
    • Freitag, der 24.01.2020
  • Sa
    • Samstag, der 25.01.2020
  • So
    • Sonntag, der 26.01.2020
26.01.2020