Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Smarte Marketinginstrumente für kleine und mittlere Unternehmen und das Handwerk
Freitag, der 25.Januar 2013
Smarte Marketinginstrumente für kleine und mittlere Unternehmen und das Handwerk

Bremen: Was tun, wenn zwar ein Online-Auftritt für das Unternehmen vorhanden ist, potenzielle Kunden die Website aber nicht finden? „Es gibt ganz einfache kleine Tricks, mit denen man die Besuchszahlen erhöhen kann“, erklärt Nicola Illing, Innovationsmanagerin bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. „Dazu gehören beispielsweise einen Eintrag bei Google-Places, in regionalen Portalen oder auch so genannte QR-Codes auf Printprodukten, die eine direkte Verlinkung ermöglichen.“ Im Rahmen einer kostenlosen Informationsveranstaltung am Mittwoch, 6. Februar, können sich Vertreter kleiner und mittlerer Unternehmen von 17 bis 19 Uhr in der Handwerkskammer Bremen, Ansgaritorstr. 24, 28195 Bremen, darüber informieren, wie sie diese Tipps umsetzen.

Referent Ole Mollenhauer von Ole Mollenhauer.Digitale Kommunikation erläutert die entsprechenden Kniffe und die einfache Umsetzung, ergänzt wird der Vortrag durch das Praxisbeispiel des Studios für digitale Fotografie FOTORAUM Bremen. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit den anderen Teilnehmenden auszutauschen.

Organisatoren der Veranstaltung sind die Handwerkskammer Bremen und das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Projekt „eBusiness-Lotse Bremen-Oldenburg“ der WFB. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird um verbindliche Anmeldungen unter www.ebusiness-lotse-mbo.de gebeten.

Der eBusiness-Lotse Metropolregion Bremen-Oldenburg ist Teil der Förderinitiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“, die im Rahmen des För-derschwerpunkts „Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert wird. Der Förderschwerpunkt unterstützt gezielt kleine und mittlere Unterneh-men (KMU) sowie das Handwerk bei der Entwicklung und Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Mittelstand-Digital setzt sich zusammen aus den Förderinitiativen „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“ mit ca. 40 eBusiness-Lotsen, „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“ mit etwa 11 Förderprojekten und „Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand“ mit zurzeit 10 Förderprojekten. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de. (Pressemeldung vom 24.01.2013)

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH | Foto: WFB Bremen
Lesezeichen - weitere Meldungen


23.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 25.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 26.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 28.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 29.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 30.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.12.2019
  • So
    • Sonntag, der 08.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 09.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 10.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 12.12.2019
12.12.2019