Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
CeBIT-Neuheiten bei den Previews in München und Hamburg
Dienstag, der 8.Januar 2013
CeBIT-Neuheiten bei den Previews in München und Hamburg

Hannover: Welche Neuheiten und Trends auf der CeBIT 2013 (5. – 9. März) eine Rolle spielen, erfahren Journalisten bereits vorab auf der CeBIT-Preview am 16. und 17. Januar in München und am 23. und 24. Januar in Hamburg.

Die CeBIT-Macher aus Hannover sind mit jeweils einer Pressekonferenz in München (16. Januar um 10 Uhr) und Hamburg (23. Januar um 9.30 Uhr) vertreten. In München präsentiert CeBIT-Vorstand Frank Pörschmann gemeinsam mit Unternehmens-Vertretern, unter anderem mit Microsoft, das CeBIT-Leitthema „Shareconomy“ sowie Anwendungen aus den Bereichen Social Business und Open Innovation.

In Hamburg gibt Pörschmann einen ersten Ausblick auf den neuen CeBIT-Ausstellungschwerpunkt Mobile Business Solutions. Außerdem stellt er die neue CeBIT-App vor und erläutert, welche neuen Besucher-Services die CeBIT 2013 bietet. Mit dabei ist auch GFT mit einer Präsentation der Initiative Code_n13 über innovative Geschäftsmodelle zum Thema ITK & Energie.

Neben der Deutschen Messe sind unter anderem folgende Unternehmen und Organisationen dabei: Antispameurope, AOC, Benq, BITKOM, Citeq, Deutsche Telekom, Datev, Eset, ezeep, Fraunhofer Institut, Fujitsu, ITML, Kaspersky, MMD, Pearl, Secusmart, Siemens Enterprise Communications, Strato, Trend Micro und wirkaufens.de.

Als Aufruf zum Dialog verstehen sich die Trend-Talks der CeBIT-Preview. Bei den Podiumsdiskussionen am 16. Januar in München und am 24. Januar in Hamburg geht es um „Shareconomy“ und was sich in den Märkten und unserer Gesellschaft verändert. Die Diskussionen werden in in Kooperation mit dem CIO-Magazin veranstaltet.

Thema des Talks am 17. Januar in München ist das „Internet der Dinge“. An der Diskussion, die in Kooperation mit der Zeitschrift Computerwoche veranstaltet wird, nimmt unter anderem Jürgen Hase, Vice President des M2M Competence Centers der Deutschen Telekom teil.

Der Trend-Talk am 23. Januar in Hamburg steht unter dem Motto „Die Zukunft des Bezahlens“. Die Diskussion wird in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Anlegermagazin €uro veranstaltet.

Zum Abschluss werden die an der CeBIT-Preview beteiligten Journalisten wieder die Preisträger des „Preview-Award für die Innovation der CeBIT 2013“ wählen. Der Award steht für richtungsweisende Technologien, die den ITK-Markt nachhaltig beeinflussen werden. Weitere Infos stehen in der „Hall of Fame“ unter www.preview-event.comhttp://www.preview-event.com. (Pressemeldung vom 07.01.2013)

Quelle: Deutsche Messe AG | Foto: Deutsche Messe AG, cebit
Lesezeichen - weitere Meldungen


03.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 19.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 20.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 22.08.2019
22.08.2019