Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Symrise für Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 nominiert
Dienstag, der 25.September 2012
Symrise für Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 nominiert
Holzminden: Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. nominiert die Symrise AG für ihren Ansatz zur nachhaltigen Beschaffung von Vanille auf Madagaskar. Damit gehört das Unternehmen in diesem Jahr zu den drei Finalisten in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Initiativen“. Mit dem Ansatz, die Vanillebauern vom Anbau bis zur Ernte zu unterstützen sowie konsequent vor Ort zu produzieren, geht Symrise seinen eigenen unternehmerisch, sozial und ökologisch verantwortungsbewussten Weg. 
 
Zum mittlerweile fünften Mal zeichnet der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Unternehmen aus, die in besonderem Maß Verantwortung übernehmen und die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Umweltschutz verbinden. Er wird während der Abendgala zum Abschluss des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 7. Dezember 2012 verliehen. Symrise hat sich in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Initiativen“ beworben und wurde nun als einer der drei Finalisten zur Preisverleihung nach Düsseldorf eingeladen. „Wir freuen uns sehr über die Nominierung. Sie bestätigt, dass wir mit der fortschreitenden Integration von Nachhaltigkeit in unsere Geschäftstätigkeit auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Dr. Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG. „Entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette verfolgen wir konkrete Nachhaltigkeitsziele. Unser Credo: Gemeinsamen Wert schaffen für Symrise, unsere Kunden und die Gesellschaft.“
 
Nachhaltiges Engagement in Madagaskar
Das Engagement von Symrise auf Madagaskar ist Ausdruck dieser Konzernstrategie. Das Unternehmen kauft jährlich die Vanilleernte von mehreren tausend Bauern und ist einer der größten Abnehmer des Gewürzes auf der Insel. Der gesamte Beschaffungsprozess, angefangen beim Anbau und der Ernte, über die Fermentation der Schoten bis hin zur Extraktion, geschieht vor Ort. „Als einziges Unternehmen unserer Branche produzieren wir direkt in Madagaskar und tragen so zur lokalen Wertschöpfung bei“, erklärt Stephan Sielaff, Senior Vice President Global Operations, und fügt hinzu: „Dank unserer engen Zusammenarbeit mit den Vanillebauern wissen wir, wie wir mit gezielten Aktivitäten in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Bildung deren sozioökonomische Situation verbessern können.“ Das Unternehmen selbst profitiert durch langfristigen Zugang zu qualitativ hochwertigen Rohstoffen und bietet so Mehrwert im globalen Wettbewerb.
 
Um sicherzustellen, dass die sozialen und ökologischen Projekte langfristig erfolgreich sind, arbeitet Symrise mit einem Netzwerk qualifizierter Partner zusammen – Entwicklungshilfeorganisationen, Nichtregierungsorganisationen und lokale Bauernverbände. Seit 2010 besteht zudem ein Public Private Partnership mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Stephan Sielaff fasst zusammen: „Unser Ziel ist es, Nachhaltigkeit und Geschäftserfolg miteinander zu vereinen. Und da nachhaltig vor allem auch langfristig bedeutet, wird Symrise sich auch künftig in Madagaskar engagieren.“
 
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) wird seit 2008 jährlich in Düsseldorf vergeben. 2012 steht er unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Prof. Annette Schavan. Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.
 
Der Preis will die nachhaltige Entwicklung in Deutschland fördern und helfen, die Grundsätze von Corporate Social Responsibility in der öffentlichen Wahrnehmung besser zu verankern. Die Auszeichnung soll zeigen, dass nachhaltiges Handeln nicht nur hilft, soziale und ökologische Probleme im globalen oder lokalen Maßstab zu lösen, sondern auch Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen kann.
 
Ausgezeichnet werden Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Der DNP prämiert Unternehmen jeder Größe und Branche, die in ihrer Wertschöpfung ökologische und soziale Belange in möglichst großem Umfang berücksichtigen und gleichzeitig profitabel wirtschaften. Mit Sonderpreisen zeichnet der DNP ferner Persönlichkeiten aus, die national oder international in herausragender Weise den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern.
 
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik- und Lebensmittelhersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln.
Mit einem Umsatz von €1,584 Mrd. im Geschäftsjahr 2011 gehört Symrise zu den Top 4 im globalen Markt der Düfte und Aromen. Das Unternehmen mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 35 Ländern in Europa, Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.
Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Dabei kombiniert Symrise das Wissen um Verbrauchertrends mit zukunftsweisenden Technologien und hat sich auf die Entwicklung von innovativen Trend- und Lifestyle-Produkten mit einem konkreten Zusatznutzen für den Verbraucher fokussiert. Symrise – always inspiring more… . (Pressemeldung vom 24.09.2012)
Quelle: Symrise AG | Foto: Symrise AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


02.07.2019
  • Di
    • Dienstag, der 02.07.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 03.07.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 04.07.2019
  • Fr
    • Freitag, der 05.07.2019
  • Sa
    • Samstag, der 06.07.2019
  • So
    • Sonntag, der 07.07.2019
  • Mo
    • Montag, der 08.07.2019
  • Di
    • Dienstag, der 09.07.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.07.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 11.07.2019
  • Fr
    • Freitag, der 12.07.2019
  • Sa
    • Samstag, der 13.07.2019
  • So
    • Sonntag, der 14.07.2019
  • Mo
    • Montag, der 15.07.2019
  • Di
    • Dienstag, der 16.07.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.07.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 18.07.2019
  • Fr
    • Freitag, der 19.07.2019
  • Sa
    • Samstag, der 20.07.2019
  • So
    • Sonntag, der 21.07.2019
21.07.2019