Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Masson: NIDO Hocker- und Tischserie aus GFK by Eva Marguerre
Montag, der 25.Juli 2011
Masson: NIDO Hocker- und Tischserie aus GFK by Eva Marguerre
Groß Lüdershagen: So fragil die laserroten Hocker „Nido“ von weitem auch wirken, beim Sitzen erweisen sie sich als sehr stabil. Zugleich sind sie aber mit ihren rund 900 Gramm beinahe federleicht. Dass Form und Funktion so gelungen verflochten sind, verdanken die Hocker ihrer Konstruktion aus mit Harz getränkten Glasfasern. Designerin Eva Marguerre aus Karlsruhe entwickelte ein Produktionsverfahren, bei dem die Fasern auf verschiedene Weise verbunden und gewickelt werden. So entstehen, ausgehend vom Grundmodell, individuelle Hocker mit unterschiedlichen Mustern und Strukturen. Das Endprodukt spielt mit dem Gegensatz zwischen der Formbarkeit des Ausgangsmaterials und seiner Verhärtung durch das Kunstharz, denn in den fertigen Hockern bleibt der Charakter der weichen Glasfaser erhalten. Das Harz macht die Hocker zudem witterungs- und lichtbeständig – sie sind also auch für Balkon und Garten geeignet. Die Nido Hockerserie wird in Handarbeit von der Glasfasermanufaktur Masson in Groß Lüdershagen Mecklenburg-Vorpommern gefertigt.
 
Eva Marguerre, geboren 1983, ist eine deutsche Produktdesignerin, die seit 2004 an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe studiert.
Während ihres Studiums war sie in den Bereichen Produktdesign, Interior Styling und redaktioneller Arbeit tätig. Sie arbeitete u.a. als Designer für Stefan Diez sowie als Stylistin im Brigitte Living Ressort. Außerdem übernahm sie Assistenzen bei diversen Wohnmagazinen und Stylisten.
Ihre Arbeiten, die sich als eine Symbiose aus Styling, Design und Wohnkultur beschreiben lassen, wurden bereits auf internationaler Ebene, u.a. in Mailand, Kortrijk, Lodz, Wien, Köln und Berlin, ausgestellt und in diversen Magazinen, wie Interni, L´Officiel 1000 Modèles Design 09/10, Form, Elle Deco, Design Report und Mix Future Interior veröffentlicht. Außerdem erhielt sie zahlreiche Preise und Stipendien.
 
Während ihres Studiums entstand die Hockerserie NIDO. In diesem Projekt koppelte sie ihr kreatives Talent an das technische Know-How des Stralsunder Herstellers Masson. Sie entwickelte eine serienreife Hockerfamilie, entwarf Verpackungen, organisierte die anschließenden Messeauftritte und erstellte ein Marketingkonzept.
Das Projekt NIDO bekam eine außergewöhnlich hohe Aufmerksamkeit der internationalen Presse und wurde in den drei renommierten Designbüchern: „Limited Edition“, „Desire: The Shape of Things to Come“ und „Chroma: Design, Architektur und Kunst in Farbe“ veröffentlicht. (Pressemeldung 8|2011)
Quelle: Masson-Wawer Fiberglasmöbel GmbH | NIDO | Foto: Masson, NIDO
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.06.2018
  • Sa
    • Samstag, der 30.06.2018
  • So
    • Sonntag, der 01.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 02.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 03.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 05.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 06.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 07.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 08.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 09.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 10.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 12.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 13.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 14.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 15.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 16.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 17.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 19.07.2018
19.07.2018