Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Carl Robert Eckelmann AG empfängt europäischen MARPOL-Verband in Hamburg
Donnerstag, der 21.Juni 2012
Carl Robert Eckelmann AG empfängt europäischen MARPOL-Verband in Hamburg
Hamburg: Darren Laguea aus Gibraltar ist neuer Verbandsvorsitzender von Euroshore International. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde die Belgierin Hylke Dirickx gewählt.  
Euroshore ist ein internationaler Verband, der den maritimen Umweltschutz fördert und die Interessen von Unternehmen, die Schiffsabfälle im Rahmen der MARPOL-Konvention übernehmen, wahrnimmt. Im MARPOL-Übereinkommen von 1973 wurden internationale, weltweit geltende Regelungen zum Schutz der Meeresumwelt vereinbart.
 
Die Hamburger Eckelmann-Gruppe, Spezialist für maritimen Umweltschutz sowie Ver- und Entsorgungslogistik, hat das Verbandstreffen im Rahmen der MARPOL-Vereinigung Euroshore International ausgerichtet. Im Verband sind 30 europäische Hafenver- und Entsorgungsunternehmen vertreten. Auf einem eintägigen Kongress wurden komplexe Themen rund um die MARPOL-Konvention sowie die Möglichkeiten für eine noch effizientere und umweltfreundlichere Entsorgung von Schiffsabfällen diskutiert. Im Mittelpunkt standen zudem Berichte aus den verschiedenen Arbeitsgruppen des Verbandes sowie Workshops zu Abfallmanagementthemen und ihren politischen Rahmenbedingungen. 
 
Auf einer Hafenrundfahrt begutachtete die 22 Verbandsmitglieder aus zwölf Ländern umfassende Delegation alle Stufen der Hafenver- und entsorgung im Hamburger Hafen. Ein Stopp führte die Gruppe auch zu der im Zentrum des Hamburger Hafens liegenden Kattwyk-Insel. Hier ist die HÖG Hamburger Ölverwertungs-Gesellschaft mbH ansässig. Das zur Eckelmann Gruppe gehörende Unternehmen engagiert sich seit mehr als 50 Jahren für die Entsorgung und Verwertung ölhaltiger, flüssiger Schiffs,- Industrie- und Gewerbeabfälle. Die HÖG ist damit das älteste und erfahrenste Recycling-Unternehmen der Hansestadt.
 
Patrick Eckelmann, Geschäftsführer der Eckelmann Umwelt Holding GmbH bringt es auf den Punkt: „Umweltschutz heißt für uns, unternehmerische Verantwortung zu übernehmen. Wir bei Eckelmann nehmen diese Aufgabe sehr ernst. Aus Hamburg heraus ein Marpol-Innovationstreiber zu sein und den Dialog über kontinuierliche Verbesserungen im maritimen Umweltschutz zu fördern, ist uns ein wichtiges Anliegen.“ 
  
Der Verband Euroshore International wurde 1998 gegründet. Der Zusammenschluss  von 30 Mitgliedern aus ganz Europa nimmt die Interessen von Unternehmen, die ölhaltige Rückstände aus der Schifffahrt im Rahmen der MARPOL-Konvention übernehmen, wahr. Zielsetzung des Verbands ist es, auf die Hafenentsorgungsanlagen der Verbandsmitglieder aufmerksam zu machen, die effiziente und umweltfreundliche Entsorgung von Schiffsabfällen zu fördern und den Dialog zwischen Politik und Wirtschaft auf diesem Gebiet anzuregen. 
 
Die 1865 gegründete Eckelmann-Firmengruppe ist ein familiengeführtes Dienstleistungsunternehmen mit rund 400 Mitarbeitern. Der Geschäftsbereich Eckelmann Umwelt umfasst die Carl Robert Eckelmann Cleaning u. Service GmbH (Schiffs- und Industriereinigung, land- und wasserseitige Entsorgungslogistik, Havariemanagement), die HÖG Hamburger Ölverwertungs-Gesellschaft mbH  (Recycling, Entsorgung, Tanklagerung), die Eckelmann Umweltschutz GmbH (Abfallwirtschafts- und Schadenfallkonzepte), die Multiplex Industriereinigung GmbH (Industrie-, Schiffs- und Gebäudereinigung) und die R.B.S. Kirchweyhe Reinigen - Beschichten - Strahlen GmbH (Kesselwagenreinigung). Im Geschäftsbereich Transport und Logistik sind die Leistungen der Carl Robert Eckelmann Transport u. Logistik GmbH mit ihren wasserseitigen Transportdiensten gebündelt.  (Pressemeldung vom 19.06.2012)
Quelle: Eckelmann-Gruppe | Foto: Eckelmann-Gruppe
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.05.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 30.05.2019
  • Fr
    • Freitag, der 31.05.2019
  • Sa
    • Samstag, der 01.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 02.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 03.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 04.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 05.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 06.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 07.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 08.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 09.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 10.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 11.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 12.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 13.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 14.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 15.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 16.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 17.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 18.06.2019
18.06.2019