Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Planet energy GmbH legt positiven Jahresabschluss 2011 vor
Mittwoch, der 13.Juni 2012
Planet energy GmbH legt positiven Jahresabschluss 2011 vor

Hamburg: Die Planet energy GmbH blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. Im ersten Quartal des Jahres nahm die Tochtergesellschaft der Hamburger Energiegenossenschaft Greenpeace Energy den Windpark Wundersleben in Thüringen mit einer Leistung von 6 Megawatt in Betrieb. Zum Jahreswechsel 2011 / 2012 folgte in der Lausitz gut 100 Kilometer südlich von Berlin der Windpark Buchhain mit einer Leistung von 14 Megawatt. Zum Ende des Jahres konzipierte Planet energy darüber hinaus die neue Vermögensanlage „Saubere Kraftwerke 3“ , die bereits im Januar 2012 voll platziert werden konnte. „Im Jahr 2011 ist unser Kraftwerkspark um mehr als die Hälfte gewachsen. Dies ist unser Beitrag zur Energiewende“, sagt Nils Müller, Geschäftsführer von Planet energy.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Genussrechtsinhaber der Planet energy GmbH: Knapp 4.000 Anleger haben zum 31. Mai 2012 eine Auszahlung erhalten. Die Anleger der „Genussrechte II“ und der „Genussrechte III“ sind am Geschäftserfolg der Planet energy GmbH beteiligt und erhielten eine Auszahlung von 5,58 Prozent bzw. 6,82 Prozent. Die Anleger der Vermögensanlagen „Saubere Kraftwerke 1“ und „Saubere Kraftwerke 2“, die direkt am wirtschaftlichen Erfolg konkreter Projekte beteiligt sind, erhielten 4,10 Prozent bzw. 6,01 Prozent.

Planet energy wurde 2001 als Tochterunternehmen von Greenpeace Energy gegründet, um saubere Kraftwerke für die Energiegenossenschaft zu bauen und zu betreiben. Insgesamt hat Planet energy acht Windparks und drei Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 54 Megawatt errichtet. Die Anlagen decken den Jahresstrombedarf von rund 35.000 durchschnittlichen Haushalten. Zur Finanzierung der Kraftwerke konzipiert und begibt Planet energy öffentlich angebotene Vermögensanlagen. Langfristiges Ziel ist es, alle Kundinnen und Kunden von Greenpeace Energy mit Strom aus eigenen Anlagen zu versorgen. (Pressemeldung vom 12.06.2012)

Quelle: Planet energy GmbH | Foto: Planet energy GmbH
Lesezeichen - weitere Meldungen


06.06.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.06.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 07.06.2018
  • Fr
    • Freitag, der 08.06.2018
  • Sa
    • Samstag, der 09.06.2018
  • So
    • Sonntag, der 10.06.2018
  • Mo
    • Montag, der 11.06.2018
  • Di
    • Dienstag, der 12.06.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.06.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 14.06.2018
  • Fr
    • Freitag, der 15.06.2018
  • Sa
    • Samstag, der 16.06.2018
  • So
    • Sonntag, der 17.06.2018
  • Mo
    • Montag, der 18.06.2018
  • Di
    • Dienstag, der 19.06.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.06.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 21.06.2018
  • Fr
    • Freitag, der 22.06.2018
  • Sa
    • Samstag, der 23.06.2018
  • So
    • Sonntag, der 24.06.2018
  • Mo
    • Montag, der 25.06.2018
25.06.2018