Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
CENTROTEC mit Zuwachs bei Umsatz und operativem Ergebnis
Freitag, der 18.Mai 2012
CENTROTEC mit Zuwachs bei Umsatz und operativem Ergebnis

Brilon: Der Quartalsumsatz der im SDAX notierten CENTROTEC Sustainable AG stieg im ersten Quartal 2012 um 10,2 % auf einen Höchstwert für ein erstes Quartal von 123,7 Mio. EUR (Vorjahr 112,3 Mio. EUR). Die Basis hierfür mit einem Zuwachs von 16,1 % auf 88,9 Mio. EUR (Vorjahr 76,5 Mio. EUR) legte erneut das Kernsegment Climate Systems mit Zuwächsen im deutschen Heizungsmarkt sowie im europäischen Markt für Klima- und Lüftungstechnik, wobei die Marktposition im Bereich der Kontrollierten Wohnraumlüftung weiter ausge-baut werden konnte. Ohne die seit dem dritten Quartal des Vorjahres konsolidierte Tochter-gesellschaft Dreyer & Bosse GmbH betrug das organische Wachstum des Segmentes 6,4 %. Im zweitgrößten Segment Gas Flue Systems lag der Umsatz konjunkturbedingt und als Folge der in 2011 vorgenommenen Bereinigung des Produktportfolios mit 24,6 Mio. EUR (Vorjahr 25,0 Mio. EUR) um 1,6 % unter dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das kleinste Segment Medical Technology & Engineering Plastics wies bedingt durch die Portfoliobereinigung einen Umsatzrückgang von 4,2 % auf 10,3 Mio. EUR gegenüber dem sehr starken Vorjahresquartal (10,7 Mio. EUR) aus.

Das operative Ergebnis wurde von den weiterhin hohen Materialeinstandspreisen belastet, lag aber durch erste positive Effekte der Portfoliobereinigung sowie die kontinuierlichen Ergebnis-verbesserungsprogramme sowohl beim EBITDA von 9,2 Mio. EUR (Vorjahr 8,6 Mio. EUR) als auch beim EBIT von 4,1 Mio. EUR (Vorjahr 4,0 Mio. EUR) über den Vorjahreswerten. Das negative Beteiligungsergebnis von minus 1,5 Mio. EUR (Vorjahr minus 0,1 Mio. EUR), haupt-sächlich aus der zum 31.03.2012 noch mit 6,0 Mio. EUR bei CENTROTEC bilanzierten At Equity Beteiligung an der CENTROSOLAR Group AG, führte zu einem Vorsteuerergebnis (EBT) in Höhe von lediglich 1,3 Mio. EUR (Vorjahr 2,6 Mio. EUR). Durch die zu Jahresbeginn aufgrund der traditionell starken Saisonalität des CENTROTEC-Kerngeschäfts sehr hohe Steuerquote lag das Nachsteuerergebnis (EAT) mit minus 0,4 Mio. EUR (Vorjahr plus 1,3 Mio. EUR) im negativen Bereich und führte zu einem Ergebnis je Aktie (EPS) in Höhe von minus 0,01 EUR (Vorjahr plus 0,09 EUR). Vor Belastung durch die CENTROSOLAR-Beteiligung betrug das operative EPS der CENTROTEC plus 0,07 EUR (Vorjahr plus 0,09 EUR).

Aufgrund der in 2012 bisher erreichten Umsatz- und Ergebniszahlen, die trotz eines schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeldes in einigen für die Konzernunternehmen wichtigen Ländern erwirtschaftet wurden, erwartet CENTROTEC für das Geschäftsjahres 2012 – sofern keine grundlegende Verschlechterung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eintritt – insgesamt einen positiven Verlauf. Auf dieser Basis ist eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr und ein EBIT, das nah an das Niveau des Rekordjahres 2010 anknüpft, erreichbar. (Pressemeldung vom 15.05.2012)

Quelle: CENTROTEC Sustainable AG | Foto: CENTROTEC Sustainable AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


05.10.2018
  • Fr
    • Freitag, der 05.10.2018
  • Sa
    • Samstag, der 06.10.2018
  • So
    • Sonntag, der 07.10.2018
  • Mo
    • Montag, der 08.10.2018
  • Di
    • Dienstag, der 09.10.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.10.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 11.10.2018
  • Fr
    • Freitag, der 12.10.2018
  • Sa
    • Samstag, der 13.10.2018
  • So
    • Sonntag, der 14.10.2018
  • Mo
    • Montag, der 15.10.2018
  • Di
    • Dienstag, der 16.10.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.10.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 18.10.2018
  • Fr
    • Freitag, der 19.10.2018
  • Sa
    • Samstag, der 20.10.2018
  • So
    • Sonntag, der 21.10.2018
  • Mo
    • Montag, der 22.10.2018
  • Di
    • Dienstag, der 23.10.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 24.10.2018
24.10.2018