Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Airbus: Jugend forscht - Landessieger bei Airbus ausgezeichnet
Freitag, der 30.März 2012
Airbus: Jugend forscht  - Landessieger bei Airbus ausgezeichnet
Hamburg: Von der Sandaufspülung vor Sylt über Vulkanausbrüche bis zum Solarkraftstoff Ethanol reicht das Spektrum der untersuchten Themen beim Landeswettbewerb von „Jugend forscht“ in Hamburg. Rund 40 Jugendliche präsentierten am Donnerstag und Freitag ihre Projekte bei Airbus in Hamburg und stellten sich dem Urteil einer Fachjury.

„Es ist wichtig, Jugendliche frühzeitig zu fördern und ihr wissenschaftliches Engagement zu unterstützen. Dafür bietet 'Jugend forscht' eine hervorragende Plattform“, sagte Joachim Sauer, Personalgeschäftsführer und Arbeitsdirektor von Airbus in Deutschland, „Gastgeber der Endrunde des Landeswettbewerbs zu sein, ist für Airbus hervorragende Gelegenheit, Ideenvielfalt, Motivation und Stärke der Teams kennenzulernen. Im Gegenzug nutzen wir die Chance, junge Menschen für die faszinierende Technologie der Luftfahrt und eine spannende gewerblich-technische oder akademische  Ausbildung in diesem Feld zu begeistern.“ 

Den 1. Preis in der Kategorie Biologie erzielten in diesem Jahr Oliver Eisermann und Stephen Holway mit ihrem Projekt „Schadet die Sandvorspülung vor Sylt mehr, als dass sie nutzt?“ 
 
Bei den Geo-und Raumwissenschaften errang Sandra Hoeck mit ihrem Forschungsprojekt „Ist der Ätna für die Gemeinde Trecastagni eine Gefahr?“ den 1. Preis.  
 
Ebenfalls ausgezeichnet als Teilnehmer mit dem besten interdisziplinären Projekt wurden Niclas Blessin und Lennart Hannemann. Sie widmeten sich der Frage: „Müssen wir dem Ostseedorsch ein Denkmal bauen?“ 

Sieger in Mathematik / Informatik sind Marie Sprengell, Frederike Kantzenbach und Sandra Albrechtsen. Sie analysierten „Zahlen in Bewegung – Wenn Sätze sich gegenseitig beschreiben.“ Die Teilnehmerinnen erhielten außerdem den Sonderpreis von Airbus. 

Bestes Projekt im Themenfeld Technik erarbeiteten Jonas Danne und Till Pertzborn mit der Untersuchung: „Solarkraftstoff Ethanol – technische und wirtschaftliche Untersuchung der Ethanoldestillation mit Solarthermie“ 

Alle genannten Projekte vertreten Hamburg beim diesjährigen Bundeswettbewerb vom 17. bis 20. Mai in Erfurt. 
 
Airbus engagiert sich stark in der Nachwuchsförderung. Neben der Ausrichtung des Landeswettbewerbs „Jugend forscht“ beteiligt sich Airbus an den Technikvorlesungen der Hamburger Kinder-Universität, arbeitet eng mit Schulen in den Regionen zusammen und betreut eine große Anzahl an Schülerpraktika. Darüber hinaus hat Airbus erfolgreiche Kooperationen mit Universitäten aufgebaut: Ein weiteres Element ist der weltweit erfolgreiche Airbus-Universitätswettbewerb „Fly-your-ideas“. Er zeichnet Projekte zur Entwicklung umweltfreundlicher Flugzeugsysteme und Konstruktionen aus. 

Speziell für Kinder und Jugendliche zeigt Airbus in diesem Frühjahr gemeinsam mit dem Planetarium Hamburg eine Multimedia-Schau zur Zukunft des Luftverkehrs. Bei der Vorstellung „2050 – Zukunft des Fliegens“ können die Zuschauer im Planetarium Hamburg miterleben, welche technischen Konzepte und Ideen die Luftfahrtindustrie in den kommenden Jahrzehnten bietet. (Pressemeldung vom 28.03.2012)
Quelle: AIrbus Deutschland GmbH | Foto: Airbus
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 20.10.2019
20.10.2019