Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Rickmers-Linie kooperiert bei der Verschiffung von Granitblöcken und Sandstein
Donnerstag, der 1.März 2012
Rickmers-Linie kooperiert bei der Verschiffung von Granitblöcken und Sandstein
Hamburg: Stonetrans, Rickmers-Linie, Antwerp Breakbulk Agencies und DP World Breakbulk kooperieren bei der Verschiffung von Granitblöcken und Sandstein von Indien nach Antwerpen. Die Rickmers-Linie ist mit dem Seetransport der Ladung betraut. Das Unternehmen hat seinen Indien-Dienst im vergangenen Jahr ausgebaut und um insgesamt fünf Schiffe erweitert. Die beiden 2011 in China gebauten Schiffe Rickmers Yokohama und Rickmers Tianjin haben eine Kapazität von jeweils 17.000 dwt und sind mit je zwei Kränen ausgerüstet, welche in Kombination bis zu 300 Tonnen bewegen können. Ergänzt werden diese Rickmers-eigenen Multipurpose Heavylift-Neubauten durch drei gecharterte Schiffe, die im Jahr 2005 gebauten Linde und Martin sowie der 2011 gebauten Baltic Winter.
 
Stonetrans kümmert sich um alle kommerziellen Belange in Zusammenhang mit dem Verschiffungsprozess, wie zum Beispiel um Verzollung und Verteilung der Ware. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Neuss und kann auf mehr als 30 Jahre Erfahrung im Umgang und Handel mit naturbelassenen Granitblöcken und Sandstein zurückblicken.
 
Durch die Zusammenarbeit mit Rickmers-Linie, die bekannt ist für einen hohen Standard bei der Verschiffung von Stück- oder Schwergütern, und den erfahrenen Terminalbetreibern und Stevedores Antwerp Breakbulk und DP World geht Stonetrans davon aus, dass ein jährliches Umschlagsvolumen von ca. 100.000 t Stein realistisch ist.
 
Zwar ist nicht der Trade an sich neu, seine Umsetzung allerdings schon. Derartige Ladung wird normalerweise auf konventionelle Art verschifft, wobei Verladung, und Transport, das Löschen, die Einlagerung und der Weitertransport jeweils für sich und durch verschiedene Beteiligte organisiert werden. Durch die Kooperation mit seinen drei Partnern kann Stonetrans seinen Kunden nun erstmals ein integriertes Konzept mit Verladung über das neue Steinterminal des DP World Breakbulkterminals im Churchill Dock in Antwerpen anbieten.
 
Nachdem dieser Dienst aus Indien nun etabliert ist, prüft Stonetrans weitere Handelsoptionen wie zum Beispiel Verschiffungen aus China, Südafrika oder Brasilien nach Antwerpen. ´
 
Die erste Verladung von mehr als 2.000 t Steinen wurde von der Martin transportiert, während die Rickmers Yokohama das zweite Lot Mitte Januar in Antwerpen anlieferte. Die Rickmers-Linie mit Hauptsitz in Hamburg ist einer der führenden Spezialisten für den Seetransport von Stückgut, Schwergut und Projektladung. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg gehört zur Rickmers Gruppe, welche diversifizierte Aktivitäten in den Bereichen Maritime Asset, Maritime Services und Logistik Services sowie darüber hinaus Dienstleistungen für die maritime Wirtschaft anbietet. Die Rickmers Gruppe operiert momentan mit einer Flotte von insgesamt 122 Schiffen.
 
Antwerp Breakbulk Agencies ist für die Koordination und Planung von Umschlag, Einlagerung und Verteilung der Ladung in Antwerpen zuständig. Der Kai 468 innerhalb des DP World Breakbulk Terminals ist optimal ausgestattet, um den speziellen Anforderungen dieser Verschiffungen gerecht zu werden, so Antwerp Breakbulk Agencies. (Pressemeldung vom 27.02.2012)
Quelle: RiCKMERS HOLDING GMBH & CIE. KG | Foto: RICKMERS
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 30.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
19.10.2019