Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Talanx AG erwartet Überschreitung des zeitanteiligen Großschadenbudgets
Donnerstag, der 21.September 2017
Talanx AG  erwartet Überschreitung des zeitanteiligen Großschadenbudgets
Hannover: Die Talanx Gruppe ist von den aktuellen Naturkatastrophen in Mittel- und Nordamerika betroffen. Die Schadenbelastung durch die Hurrikane Harvey und Irma liegt voraussichtlich innerhalb des zeitanteiligen Großschadenbudgets.  Jedoch zeichnet sich nunmehr ab, dass die zusätzlichen, bisher noch nicht bezifferbaren Schäden  aus dem Wirbelsturm "Maria" und dem jüngsten Erdbeben in Mexiko das zeitanteilige Großschadenbudget in Höhe von 818 Mio. EUR für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres in den Geschäftsbereichen Rück- und Industrieversicherung überschreiten werden. Damit steht das Großschadenbudget für das vierte Quartal für die beiden Geschäftsbereiche von 267 Mio. EUR vermutlich nicht in voller Höhe zur Verfügung. Inwieweit die Talanx AG ihr Gewinnziel von rund 850 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2017 erreichen kann, hängt von der Entwicklung der Großschadenbelastung bis zum Jahresende ab. Eine Dividendenzahlung mindestens auf Vorjahreshöhe ist aus heutiger Sicht gewährleistet.
 
Die Talanx ist mit Prämieneinnahmen in Höhe von 31,1 Mrd. EUR (2016) und rund 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in rund 150 Ländern aktiv. Die Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Mit der Marke HDI, die über eine mehr als hundertjährige Tradition verfügt, ist die Talanx im In- und Ausland sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig. Zu den weiteren Marken des Konzerns zählen Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo Versicherungen, PB Versicherungen und Neue Leben sowie der polnische Versicherer Warta. Die Talanx Asset Management GmbH verwaltet als eine der größten deutschen Asset-Management-Gesellschaften die Anlagen des Talanx-Konzerns. Mit ihrer Tochter Ampega ist sie zudem eine erfahrene Lösungsanbieterin für Auslagerungen im B2B-Bereich. Die Ratingagentur Standard & Poor's bewertet die Finanzkraft der Talanx-Erstversicherungsgruppe mit A+/stable (strong) und die der Hannover Rück-Gruppe mit AA-/stable (very strong). Die Talanx AG ist an der Frankfurter Börse im MDAX sowie an den Börsen in Hannover und Warschau gelistet (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, polnisches Handelskürzel: TNX). (Pressemeldung vom 21.09.2017)
Quelle: Talani AG | Foto: Talanx AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


07.01.2020
  • Di
    • Dienstag, der 07.01.2020
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.01.2020
  • Do
    • Donnerstag, der 09.01.2020
  • Fr
    • Freitag, der 10.01.2020
  • Sa
    • Samstag, der 11.01.2020
  • So
    • Sonntag, der 12.01.2020
  • Mo
    • Montag, der 13.01.2020
  • Di
    • Dienstag, der 14.01.2020
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.01.2020
  • Do
    • Donnerstag, der 16.01.2020
  • Fr
    • Freitag, der 17.01.2020
  • Sa
    • Samstag, der 18.01.2020
  • So
    • Sonntag, der 19.01.2020
  • Mo
    • Montag, der 20.01.2020
  • Di
    • Dienstag, der 21.01.2020
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.01.2020
  • Do
    • Donnerstag, der 23.01.2020
  • Fr
    • Freitag, der 24.01.2020
  • Sa
    • Samstag, der 25.01.2020
  • So
    • Sonntag, der 26.01.2020
26.01.2020