Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Neue Gamma-Raumtemperaturregler von Siemens
Samstag, der 21.Januar 2012
Neue Gamma-Raumtemperaturregler von Siemens
Siemens: Die Siemens-Division Building Technologies bringt die neuen Gamma-Raumtemperaturregler UP237K und UP254K in unterschiedlichen Designvarianten passend zum Delta-Rahmenprogramm auf den Markt. Sie unterstützen die Regelvarianten Heizen und Kühlen. Die beiden Raumtemperaturregler lassen sich als 2-Punkt-Regler oder als stetige Regler konfigurieren und unterstützen 2-stufiges Heizen und/oder Kühlen. Stellsignale für die unterschiedlichsten Stellantriebe sind ebenfalls konfigurierbar.
 
Ein wesentliches Merkmal der neuen Raumtemperaturregler sind die übersichtlich angeordneten LED-Anzeigen von Betriebs- und Störzuständen. Der Raumnutzer kann nicht nur erkennen, dass der Raum nicht im optimalen Temperaturbereich betrieben wird, sondern auch den Grund dafür. So wird ihm beispielsweise angezeigt, wenn ein Fenster geöffnet ist und die Raumtemperatur den Sollbereich verlassen hat. Der Nutzer kann somit unmittelbar reagieren und den optimalen Raumzustand wieder herstellen. Voraussetzung für diese Funktionalität ist die neu geschaffene Möglichkeit, Fensterkontakte mit dem Temperaturregler zu verknüpfen und somit zu visualisieren. Erkennt der Gamma-Raumtemperaturregler offene Fenster, wird nicht nur die erwähnte LED-Anzeige aktiviert, sondern auch die Heizung/Kühlung auf Schutzbetrieb umgeschaltet, was Heiz- oder Kühlkosten spart und die Umwelt schont.
 
Neu verfügen die Gamma-Raumtemperaturregler über austauschbare Drehknöpfe zur Sollwerteinstellung. Je nachdem kann damit der absolute Temperaturwert (in Grad Celsius) oder die relative Sollwertverschiebung (in +/-) eingestellt werden. Dies erhöht für den Raumnutzer den Bedienkomfort.
 
Beide neuen Raumthermostate unterstützen das offene und normierte KNX-Kommunikationsprotokoll für Haus- und Gebäudesystemtechnik und bieten damit eine hohe Flexibilität bei der Einbindung in übergeordnete intelligente Gebäudeautomationssysteme.
 
Die Gamma-Raumtemperaturregler sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 30 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum fast 320 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart, das ist so viel, wie Berlin, Delhi, Hongkong, Istanbul, London, New York, Singapur und Tokio in Summe an CO2 jährlich ausstoßen. (Pressemeldung vom 17.01.2012)
Quelle: Siemens AG - ICBT201201010d | Foto: Siemens
Lesezeichen - weitere Meldungen


05.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 05.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 07.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 08.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 09.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 10.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 11.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 12.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 14.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 15.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 16.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 17.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 18.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 19.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.03.2019
24.03.2019