Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Willi Balz, alleiniger Aktionär der Windreich AG, benennt zwei neue Aufsichtsräte
Montag, der 16.Januar 2012
Willi Balz, alleiniger Aktionär der Windreich AG, benennt zwei neue Aufsichtsräte

Wolfschlugen: Der alleinige Aktionär Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz stellt mit neuer Besetzung des Aufsichtsrats die Weichen für nachhaltiges Wachstum seiner Windreich AG: Den Aufsichtsratsvorsitz übernimmt künftig Dr.-Ing. Axel Müller, Geschäftsführer der Transporter Industry International GmbH. Dr. Müller gehört dem Aufsichtsrat der Windreich AG bereits seit der Gründung an. Sein Stellvertreter wird der ehemalige Finanzvorstand der Bertrandt-Gruppe, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Ralph Jacoby. Als drittes Mitglied zieht der ausgewiesene Private-Equity-Spezialist August von Joest in das Kontrollgremium ein.

„Ich verspreche mir von der neuen Zusammensetzung des Aufsichtsrats frischen Wind und eine noch schnellere Projektrealisierung“, betonte Unternehmensgründer Balz. Das von der Windreich AG angestrebte dynamische Wachstum im Offshore-Geschäft erfordere hohe Investitionen – und damit erhebliches Eigen- und Fremdkapital. „Mit ihren hervorragenden Erfahrungen im Finanzsektor sind die neuen Mitglieder des Aufsichtsrats daher ein großer Gewinn für unser Unternehmen – technisch waren und sind wir in der Windenergiebranche ohnehin traditionell führend.“



Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz


Ralph Jacoby zeichnete als mehrjähriger kaufmännischer Leiter der Bertrandt-Gruppe wesentlich für das profitable Wachstum des Unternehmens sowie den erfolgreichen Börsengang verantwortlich. Von 2001 bis 2005 war er im Vorstand der Bertrandt AG unter anderem für die Bereiche Finanzen und Investor Relations zuständig. Die Bestellung von Dr. Axel Müller als Aufsichtsratsvorsitzendem gewährleistet zudem die erforderliche Kontinuität im Kontrollgremium der Windreich AG. August von Joest war zuletzt über 12 Jahre lang Partner und Geschäftsführer bei Odewald & Cie, einer führenden deutschen Private-Equity-Gesellschaft. Er verfügt über ausgezeichnete Beziehungen im nationalen und globalen Finanzsektor, unter anderem im arabischen Raum sowie am Finanzplatz London.

Unternehmensgründer Willi Balz: „Mit der Neuausrichtung des Aufsichtsrats startet die Windreich AG gestärkt ins Jahr 2012. Wir sind sowohl für weiteres dynamisches Wachstum als auch für einen möglichen IPO bestens gerüstet.“

Weitere Informationen sowie ausführliche Lebensläufe der Mitglieder des Aufsichtsrats finden Sie unter www.windreich.ag. (Pressemeldung vom 13.01.2012)

Quelle: Windreich AG | Foto: Windreich AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


21.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 25.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 26.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 28.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 29.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 30.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.12.2019
  • So
    • Sonntag, der 08.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 09.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 10.12.2019
10.12.2019