Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Dockwise Vanguard: Weltgrößter Schwergutfrachter von DNV klassifiziert
Freitag, der 13.Januar 2012
Dockwise Vanguard: Weltgrößter Schwergutfrachter von DNV klassifiziert

Hamburg: Mit einer Breite von fast 80 Metern und einer Länge von 275 Metern ist es der erste Halbtaucher-Schwergutfrachter, der gemäß den neuen DNV-Bestimmungen für diesen Schiffstyp gebaut wird. Der Frachter besitzt kein Vorschiff, wodurch die Ladung eine „unbegrenzte“ Länge aufweisen kann. Sein Deckhaus befindet sich überwiegend außerhalb des Rumpfes, was den Transport von Ladungen mit einer Breite von bis zu 70 Metern ermöglicht. „DNV als führende Klassifikationsgesellschaft bei Schwergutfrachtern und Dockwise mit seiner Spitzenposition in diesem Schiffsegment haben eng zusammengearbeitet, um zu gewährleisten, dass das neue Schiff alle Sicherheitsstandards erfüllt", sagt Torgeir Sterri, Regional Manager DNV Zentraleuropa.

„Nicht nur die existierenden DNV-Regeln waren bei der Entwicklung dieses einzigartigen Konzeptes entscheidend, sondern auch die Möglichkeiten der Risikoabschätzung, um alle SOLAS-Anforderungen an dieses unkonventionelle Design zu erfüllen“, fügt Jörg Langkabel, Country Manager DNV Germany, hinzu. Auf der jährlichen Festveranstaltung für das Maritime Cluster Niederlande wählte die Königlich-Niederländische Vereinigung von Schiffseignern die Dockwise Vanguard zum innovativsten und mutigsten Projekt, das vom niederländischen maritimen Sektor innerhalb des letzten Jahres gestartet wurde.
 


Bei der Annahme dieser Auszeichnung drückte der Generaldirektor von Dockwise, André Goedee, seine Wertschätzung für die niederländische Flaggenführung und DNV aus. „Ich bin erfreut und beeindruckt, wie Eigner, Flagge und Klassifikation zusammengearbeitet haben. Durch das Überschreiten der vorgefertigten Bahnen ist es uns gelungen, ein neues Konzept zu erstellen und die ganze Branche einen riesigen Schritt vorwärts zu bringen“, sagte er. Das Schiff wird von Hyundai Heavy Industries in Korea gebaut. Nach der Kiellegung im Dezember soll es im Oktober 2012 ausgeliefert werden, wenn seine erste Ladung zum Transport von Südostasien nach Brasilien bereit steht.

Über Det Norske Veritas (DNV)

Det Norske Veritas (DNV) ist eine unabhängige Stiftung mit dem Ziel, Leben, Eigentum und Umwelt zu schützen. DNV unterhält 300 Büros in 100 Ländern. Mit der Verbindung von technischer Expertise, Branchenkenntnissen und eigener Entwicklungsabteilung bietet DNV Dienstleistungen für verschiedene Bereiche der Industrie an, mit Fokus auf die maritime Wirtschaft und den Energiesektor. Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter www.dnv.com. (Pressemeldung vom 12.01.2012)

Quelle: DNV Germany GmbH | Foto: DNV Germany GmbH & Dockwise
Lesezeichen - weitere Meldungen


03.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 19.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 20.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 22.08.2019
22.08.2019