Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
IBC SOLAR stellt fünftes Megawatt-Projekt in Indien fertig
Dienstag, der 2.Juni 2015
 IBC SOLAR stellt fünftes Megawatt-Projekt in Indien fertig

Bad Staffelstein: Die IBC SOLAR AG, eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik (PV), hat den Bau einer Photovoltaikanlage mit 11 Megawattpeak Leistung in Pokhran, im indischen Bundesstaat Rajasthan, fertiggestellt. Die Anlage wurde Mitte April in Betrieb genommen und wird Anfang Juni an den indischen Investor übergeben. Das PV-Kraftwerk ist bereits das fünfte Megawatt-Projekt, das IBC SOLAR seit 2013 in Indien errichtet hat. Eine abschließende Zertifizierung durch den TÜV Rheinland garantiert, dass das PV-Kraftwerk höchste deutsche Qualitätsstandards, bestmögliche Kosteneffizienz und hohe Ertragssicherheit vereint.

Das Projekt Pokhran ist in Rajasthan entstanden. Der Bundesstaat im sonnenreichen Nordwesten des Subkontinents verfolgt eine stringente Zubaupolitik für erneuerbare Energien und setzt vor allem auf PV-Kraftwerke im Megawatt-Maßstab. Die Übergabe der schlüsselfertigen Anlage an den indischen Investor findet Anfang Juni statt. Auftraggeber und Investor ist eine Gesellschaft der LN Bangur Group, die in der Vergangenheit schon mehrfach mit IBC SOLAR zusammengearbeitet hat.

Mit diesem 11-Megawatt-Projekt realisiert IBC SOLAR das insgesamt fünfte PV-Kraftwerk in Indien, bei dem das Systemhaus als EPC-Dienstleister agiert. Die deutsche IBC SOLAR AG hat neben den Ingenieursdienstleistungen die technische Überwachung übernommen, während die indische IBC SOLAR Projects Private Ltd. für die Bauausführung vor Ort verantwortlich war. Das Projekt wird durch das JNNSM (National Solar Mission) gefördert. Halterungen, Module und einige elektrotechnische Bauteile stammen daher aus indischer Produktion.

„Das EPC-Projekt in Pokhran ist für IBC SOLAR und seine indische Tochtergesellschaft wieder ein großer Erfolg“, resümiert Reinhard Ling, Business Manager bei IBC SOLAR Projects Privat Ldt. in Mumbai. „Wir haben eng mit lokalen Arbeitskräften und Spezialisten zusammengearbeitet und so eine maßgeschneiderte PV-Anlage fertiggestellt, die alle Anforderungen des Investors erfüllt. Letztendlich können wir dem Investor ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und eine hohe Gesamtrentabilität garantieren.“

Die Anlage ist von der Niederlassung des TÜV Rheinland in Bangalore nach der internationalen Norm IEC 62446 zertifiziert. Dadurch wird bestätigt, dass IBC SOLAR dem Investor langfristig bestmögliche Betriebsergebnisse und maximale Sicherheit der Investition gewährleistet.

IBC SOLAR ist weltweit in mehr als 30 Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften, internationalen Partnerunternehmen sowie als Projektentwickler, Projektvermarkter und EPC-Dienstleister (Engineering, Procurement, Construction) vertreten. Das Systemhaus steht seinen Kunden bei PV-Projekten jeder Größenordnung zur Seite und überzeugt als finanzstarker Partner mit solarer Systemkompetenz aus Deutschland. Hier setzt das Unternehmen seine über 30-jährige Erfahrung gezielt ein, um die Verbreitung der Solartechnologie weltweit voranzutreiben.

Auf der Intersolar Europe, die vom 10. bis 12. Juni in München stattfindet, stellt IBC SOLAR (Halle B2, Stand 150) seine Serviceleistungen und aktuelle, rund um den Globus realisierte Photovoltaikprojekte vor – von der topografisch anspruchsvollen Großanlage bis hin zu maßgeschneiderten Eigenverbrauchslösungen für Industrie und Gewerbe. (Pressemeldung vom 02.06.2015)

Quelle: IBC SOLAR AG | Foto: IBC SOLAR AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 30.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
19.10.2019