Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Die LNG Hybrid Barge HUMMEL übergibt im Hamburger Hafen emissionsarm Strom an das Kreuzfahrtschiff AIDAsol
Montag, der 1.Juni 2015
Die LNG Hybrid Barge HUMMEL übergibt im Hamburger Hafen emissionsarm Strom an das Kreuzfahrtschiff AIDAsol

Hamburg: Premiere im Hamburger Hafen: Im Mai nahm erstmals ein Kreuzfahrtschiff umweltfreundlich Strom von der LNG Hybrid Barge ab. Die auf den Namen HUMMEL getaufte Barge des Unternehmens Becker Marine Systems versorgt AIDAsol während ihrer Hafenliegezeit emissionsarm mit einer Leistung von 7,5 Megawatt.

Nachdem AIDAsol am Morgen des 30. Mai 2015 im Hamburger Hafen angelegt hatte, wurde die Stromeinspeisung auf dem Kreuzfahrtschiff erstmals durch den emissionsarmen Treibstoff LNG („Liquefied Natural Gas“) sichergestellt. „Wir haben damit die erste erfolgreiche Stromübergabe an ein Kreuzfahrtschiff in Europa durchgeführt“, so Dirk Lehmann und Henning Kuhlmann, beide Geschäftsführer von Becker Marine Systems.

Die testweise Stromversorgung erster technischer Systeme an Bord von AIDAsol durch die fünf Gasmotoren der LNG Hybrid Barge startete am Samstag in der Hamburger Hafencity im Beisein von Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (Hamburg), sowie Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie (Hamburg), und Dr. Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft der Reederei.

„Mit dieser gelungenen Premiere nimmt der Hamburger Hafen eine globale Vorbildfunktion ein“, sagen Lehmann und Kuhlmann. „Hier ist auch unserem Partner AIDA Cruises zu danken, der sich in diesem technisch anspruchsvollen Projekt stark engagiert hat“, sagen Lehmann und Kuhlmann.

Bislang können allerdings neben der AIDAsol nur wenige weitere Schiffe Strom von einer solchen Barge abnehmen. „Um die Luftqualität in den Hafenstädten zu verbessern, sollten dazu jedoch künftig möglichst alle modernen Seeschiffe in der Lage sein“, so die Geschäftsführer von Becker Marine Systems.

Die von dem Hamburger Unternehmen entwickelte und betriebene LNG Hybrid Barge funktioniert wie ein schwimmendes Kraftwerk, das über einen mit 15 Tonnen LNG gefüllten Gascontainer Strom erzeugt und emissionsarm an das Kreuzfahrtschiff übergibt. Insgesamt kann die auf den Namen HUMMEL getaufte Barge dabei eine Leistung von 7,5 Megawatt erzeugen.
Die LNG Hybrid Barge emittiert im Vergleich zu herkömmlichem Marinediesel mit 0,1 Prozent Schwefelanteil keine Schwefeloxide und keine Rußpartikel mehr. Auch die Emission von Stickoxiden und der Ausstoß von Kohlendioxid verringern sich deutlich. Die LNG Hybrid Barge gilt daher schon jetzt als eine der saubersten Möglichkeiten zur Landstromversorgung von Kreuzfahrtschiffen. In Zukunft möchte Becker Marine Systems daher zusätzlich zu den Kreuzfahrern auch Containerschiffen, Bulkern oder Tankern die umweltfreundliche LNG-Technologie anbieten.

Bereits am Vortag wurde das Unternehmen für die LNG Hybrid Barge mit dem „GreenTec Award“ in der Kategorie „Reise“ ausgezeichnet. Die Verleihung der jährlich vergebenen Preise für innovative Umwelttechnologien und ökologisches Engagement fand am Freitagabend im Rahmen einer Gala im Berliner Tempodrom statt. (Pressemeldung vom 01.06.2015) 

Quelle: Becker Marine Systems GmbH & Co. KG | Foto: © Becker Marine Systems
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.11.2018
  • Fr
    • Freitag, der 30.11.2018
  • Sa
    • Samstag, der 01.12.2018
  • So
    • Sonntag, der 02.12.2018
  • Mo
    • Montag, der 03.12.2018
  • Di
    • Dienstag, der 04.12.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 05.12.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 06.12.2018
  • Fr
    • Freitag, der 07.12.2018
  • Sa
    • Samstag, der 08.12.2018
  • So
    • Sonntag, der 09.12.2018
  • Mo
    • Montag, der 10.12.2018
  • Di
    • Dienstag, der 11.12.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 12.12.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 13.12.2018
  • Fr
    • Freitag, der 14.12.2018
  • Sa
    • Samstag, der 15.12.2018
  • So
    • Sonntag, der 16.12.2018
  • Mo
    • Montag, der 17.12.2018
  • Di
    • Dienstag, der 18.12.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 19.12.2018
19.12.2018