Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
TLG Immobilien kauft zentral gelegenes Nahversorgungszentrum in Rostock für EUR 28,2 Mio.
Dienstag, der 19.Mai 2015
TLG Immobilien kauft zentral gelegenes Nahversorgungszentrum in Rostock für EUR 28,2 Mio.

Rostock | Berlin: Die TLG IMMOBILIEN AG hat letzte Woche den Kaufvertrag für das Südstadt-Center in Rostock geschlossen. In die Akquisition investiert das auf Büro-, Einzelhandels- und Hotelimmobilien spezialisierte Unternehmen rund EUR 28,2 Mio. Der Erwerb erfolgte aus Privatbesitz, die Transaktion wurde auf der Käuferseite von der Aagenau Immobiliengesellschaft mbH begleitet. Als Berater für den Verkäufer war die DKB Grundbesitzvermittlung GmbH tätig.

Mit rund 17.500 m2 Mietfläche generiert das etablierte Nahversorgungszentrum jährlich eine Nettokaltmiete von etwa EUR 2,4 Mio. Der Leerstand beträgt aktuell rund 4,8 %. Das Objekt liegt innerstädtisch am Rostocker Südring und dient u.a. den es direkt umgebenden Wohngebieten als lokales Zentrum zur täglichen Nahversorgung. In der Nachbarschaft befinden sich darüber hinaus mehrere Universitätsstandorte, die Stadthalle und der Zentrale Busbahnhof. Das Objekt wurde 1993 erbaut und 1997 nochmals erweitert. Zusätzlich zu den Einzelhandelsflächen stehen im Obergeschoß Büro- und Praxisflächen zu Verfügung. Die Ankermieter im Einzelhandel bilden Rewe, Penny und Rossmann, Hauptbüromieter ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Die Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) beträgt aktuell rund 4,5 Jahre. Am Objekt gibt es darüber hinaus zahlreiche Parkplätze.

Niclas Karoff, Mitglied des Vorstandes der TLG IMMOBILIEN AG zum Ankauf: „Mit dem Südstadt-Center erweitern wir unser Einzelhandelsportfolio in Mecklenburg-Vorpommern um eine hervorragend positionierte Immobilie. Das Objekt bildet das langjährig etablierte Zentrum für die Nahversorgung in der Rostocker Südstadt und passt damit genau in unser Akquisitionsprofil.“

ie TLG IMMOBILIEN ist ein führendes Unternehmen für Gewerbeimmobilien in Berlin und Ostdeutschland und steht seit über 20 Jahren für Immobilienkompetenz. Die TLG IMMOBILIEN erzielt stabile Mieteinnahmen, verfügt über einen niedrigen Leerstand und eine sehr gute Gebäudesubstanz sowie hohe Marktexpertise durch ihre Mitarbeiter vor Ort. Als aktiver Portfolio- Manager ist die TLG IMMOBILIEN ein Gewerbeimmobilienspezialist für Büro- und Einzelhandelsimmobilien: Sie verwaltet in ihrem hochwertigen Bestand schwerpunktmäßig Büroimmobilien in Berlin und weiteren regionalen Wirtschaftszentren in Ostdeutschland sowie ein regional diversifiziertes Portfolio an Einzelhandelsimmobilien in hoch frequentierten Mikrolagen. Darüber hinaus zählen insgesamt fünf Hotels in Berlin, Dresden und Rostock zu ihrem Portfolio. Die Objekte im Portfolio der TLG IMMOBILIEN zeichnen sich durch gute und sehr gute Lagen und langfristige Miet- bzw. Pachtverträge aus.

Zum 31. Dezember 2014 beträgt der Immobilienwert (Fair Value) EUR 1,526 Mrd. Der EPRA Net Asset Value je Aktie liegt bei EUR 14,91 zum Stichtag. (Pressemeldung vom 19.05.2015)

Quelle: TLG Immobilien AG | Foto: TLG Immobilien AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


08.05.2018
  • Di
    • Dienstag, der 08.05.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.05.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 10.05.2018
  • Fr
    • Freitag, der 11.05.2018
  • Sa
    • Samstag, der 12.05.2018
  • So
    • Sonntag, der 13.05.2018
  • Mo
    • Montag, der 14.05.2018
  • Di
    • Dienstag, der 15.05.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.05.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 17.05.2018
  • Fr
    • Freitag, der 18.05.2018
  • Sa
    • Samstag, der 19.05.2018
  • So
    • Sonntag, der 20.05.2018
  • Mo
    • Montag, der 21.05.2018
  • Di
    • Dienstag, der 22.05.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 23.05.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 24.05.2018
  • Fr
    • Freitag, der 25.05.2018
  • Sa
    • Samstag, der 26.05.2018
  • So
    • Sonntag, der 27.05.2018
27.05.2018