Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Siemens Ergebnisse und Finanzkennzahlen Q2 GJ 2015, Portfoliogewinne steigern Ergebnis
Donnerstag, der 7.Mai 2015
Siemens Ergebnisse und Finanzkennzahlen Q2 GJ 2015, Portfoliogewinne steigern Ergebnis

München: "Im Geschäftsvolumen haben wir uns in unseren Märkten gut behauptet. Die Profitabilität des Industriellen Geschäfts zeigt, dass wir uns bei einigen Geschäften noch verbessern müssen", sagte Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG.
Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG

  • Auftragseingang im zweiten Quartal einschließlich Großaufträgen im Zuggeschäft um 16% auf 20,8 Mrd. € gestiegen; Anstieg auf vergleichbarer Basis (ohne Währungsumrechnungs- und Portfolioeffekte) um 7%
  • Umsatzerlöse um 8% auf 18,0 Mrd. € erhöht, Book-to-Bill-Verhältnis damit 1,15; auf vergleichbarer Basis Umsatzerlöse auf Vorjahresniveau
  • Ergebnis des Industriellen Geschäfts mit 1,7 Mrd. € um 5% rückläufig, wie erwartet vor allem wegen Power and Gas
  • Gewinn nach Steuern von 3,9 Mrd. € enthielt 1,6 Mrd. €, 1,4 Mrd. € und 0,2 Mrd. € aus dem Verkauf der Hörgerätesparte, des Siemens-Anteils an BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) beziehungsweise des Geschäfts mit Krankenhausinformationssystemen; unverwässertes Ergebnis je Aktie damit 4,70 €

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen weltweit rund 357.000 Beschäftigte. (Pressemeldung vom 07.05.2015)

Quelle: Siemens AG, PR2015050210CODE | Foto: Siemens AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


04.02.2019
  • Mo
    • Montag, der 04.02.2019
  • Di
    • Dienstag, der 05.02.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.02.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 07.02.2019
  • Fr
    • Freitag, der 08.02.2019
  • Sa
    • Samstag, der 09.02.2019
  • So
    • Sonntag, der 10.02.2019
  • Mo
    • Montag, der 11.02.2019
  • Di
    • Dienstag, der 12.02.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.02.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 14.02.2019
  • Fr
    • Freitag, der 15.02.2019
  • Sa
    • Samstag, der 16.02.2019
  • So
    • Sonntag, der 17.02.2019
  • Mo
    • Montag, der 18.02.2019
  • Di
    • Dienstag, der 19.02.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.02.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.02.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.02.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.02.2019
23.02.2019