Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Beschäftigte in Seehäfen: ver.di fordert verhandlungsfähiges Angebot
Mittwoch, der 15.April 2015
Beschäftigte in Seehäfen: ver.di fordert verhandlungsfähiges Angebot

Berlin: Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Arbeitgeber (Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe e.V., ZDS) aufgefordert, in der zweiten Verhandlungsrunde für die rund 15.000 Beschäftigten in den deutschen Seehäfen am 15. April 2015 ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen. Die erste Runde am 25. März 2015 in Hamburg verlief ergebnislos, die Arbeitgeber hatten kein Angebot vorgelegt.

ver.di fordert für die Beschäftigten eine Lohnerhöhung um 6,8 Prozent und die Anhebung der jährlichen Sonderzahlung bei Hafeneinzelbetrieben auf 500 Euro bei einer Laufzeit von zwölf Monaten, des Weiteren für die Beschäftigten im Automobilumschlag eine stufenweise Reduzierung der Arbeitszeit auf 35 Stunden sowie die Implementierung von zwei neuen Lohngruppen.

„Die Beschäftigten im Automobilumschlag, unter anderem am Standort Bremerhaven, haben eine faire finanzielle Perspektive verdient, die derzeit nicht gegeben ist“, fordert ver.di-Verhandlungsführer Torben Seebold. Die Situation der Hafeneinzelbetriebe wie Eurogate und HHLA sei darüber hinaus ausgezeichnet, sowohl was das Mengenwachstum als auch die prognostizierten Jahresabschlüsse betreffe.

„Einen maßgeblichen Anteil daran haben die Beschäftigten, die in ei-nem harten Wettbewerb einmal mehr bewiesen haben, dass sie zu den produktivsten Hafenarbeitern und Hafenarbeiterinnen Europas zählen. Das muss sich dann auch in einem Lohnabschluss entsprechend widerspiegeln“, so Seebold weiter. (Pressemeldung vom 15.04.2015) 

Quelle: ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft | Foto: ver.di
Lesezeichen - weitere Meldungen


03.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 19.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 20.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 22.08.2019
22.08.2019