Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Bauanträge für Masterplan des UKSH unterzeichnet und fristgerecht eingereicht
Montag, der 13.April 2015
Bauanträge für Masterplan des UKSH unterzeichnet und fristgerecht eingereicht

Kiel | Lübeck: Die Bauanträge für den Baulichen Masterplan sind gestern vom UKSH und dem Bieterkonsortium BAM/VAMED unterzeichnet und heute, Freitag, den 10. April 2015, fristgerecht bei den städtischen Bauordnungsämtern in Kiel und Lübeck eingereicht worden.

„Mit der Umsetzung des Baulichen Masterplans haben wir ein gewaltiges Projekt vor uns. Wir freuen uns, dass es jetzt mit großen Schritten vorangeht und die Universitätsmedizin der Zukunft Formen annimmt“, sagte UKSH-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Jens Scholz, als er gemeinsam mit Christa Meyer, UKSH-Vorstand für Krankenpflege und Patientenservice, und Vertretern des Konsortiums die Anträge unterzeichnete. Zahllose Unterschriften waren von allen Beteiligten zu leisten: Die Bauanträge alleine für die Neubauten in Kiel und Lübeck füllten 21 Ordner.

Das Projekt wird in öffentlich-privater Partnerschaft realisiert. Die Kosten für Planung, Neubau und Sanierung von Immobilien des UKSH betragen rund 520 Millionen Euro. Das Gesamtprojekt weist über eine Vertragslaufzeit von 30 Jahren ein Vertragsvolumen von rund 1,7 Milliarden Euro aus und beinhaltet den anschließenden Betrieb und die laufende Instandsetzung der Immobilien. Neu - und umgebaut sowie renoviert werden 255.301 Quadratmeter Nutzfläche.

Mit der Umsetzung des baulichen Masterplans entsteht das Fundament für die Universitätsmedizin der Zukunft in Schleswig-Holstein. Das UKSH als größtes Universitätsklinikum im Norden wird baulich so konzipiert, dass es den hohen Ansprüchen an Krankenversorgung, Forschung und Lehre gerecht wird. Leitgedanke der Universitätsmedizin der Zukunft ist höchstmögliche Effizienz und Hebung von Expan-sionspotentialen, um den besten Standard für Patienten und Mitarbeiter zu gewinnen.

Der Baubeginn ist an beiden Standorten des UKSH für Sommer dieses Jahres geplant. (Pressemeldung vom 13.04.2015)

Quelle: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein | Foto: UKSH, Campus Kiel, Campus Lübeck
Lesezeichen - weitere Meldungen


27.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 28.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 29.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 30.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.12.2019
  • So
    • Sonntag, der 08.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 09.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 10.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 12.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 13.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 14.12.2019
  • So
    • Sonntag, der 15.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 16.12.2019
16.12.2019