Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Kultur
Rostocker mit Thriller über Kanzlerin im Koma - Geheimcode D, auf der Leipziger Buchmesse
Dienstag, der 10.März 2015
Rostocker mit Thriller über Kanzlerin im Koma - Geheimcode D, auf der Leipziger Buchmesse

Rostock: Der Rostocker Wirtschaftsjournalist und Autor Thomas Schwandt (54) wird am kommenden Freitag (13. März) auf der Leipziger Buchmesse in der Veranstaltungsreihe „Leipzig liest“ seinen neuesten Roman „Geheimcode D“ präsentieren. Es ist der dritte Teil einer Trilogie von Polit-Thrillern, der diesmal im Jahr 2019 spielt. Wie schon in den vorherigen Teilen „Geheimloge D“ (2013) und „Geheimakte D“ (2014) kommt der Berliner Journalist Tom Sassen geheimen Machenschaften auf die Spur.

Sassen hatte zum Ende des zweiten Teiles Deutschland verlassen. Er tauchte mit Hilfe eines einflussreichen russischen Freundes in Moskau unter. Seitdem lebt er dort unter falscher Identität und verfolgt aufmerksam die Geschehnisse in der Heimat. Im Frühsommer 2019 verunglückt die Kanzlerin bei einem Wanderausflug und fällt in ein Wachkoma. Deutschland, das sich seit geraumer Zeit in einer wirtschaftlich desolaten Lage befindet, stürzt in eine Staatskrise.

Überraschend wird Sassen von seinem russischen Freund gebeten, nach Deutschland zurückzukehren, um im Auftrag eines Moskauer Oligarchen ein milliardenschweres Medienunternehmen mit aufbauen zu helfen. Inkognito reist der Journalist nach Berlin und knüpft über seine Arbeit in der russischen Botschaft Kontakte zu höchsten deutschen Wirtschafts- und Finanzkreisen. Dabei entdeckt er, dass nicht allein Profitstreben die Russen in Deutschland umtreibt. Für Tom Sassen wird es kreuzgefährlich …

Autor Thomas Schwandt gelingt eine spannende Melange aus Fiktion und Realität. „Ich möchte dazu anregen, die Wirklichkeit kritischer zu betrachten und zu hinterfragen. Nicht selten wird uns auch in der Gegenwart aus unterschiedlichsten Motiven heraus etwas vorgegaukelt. Wir werden in unserer Wahrnehmung beeinflusst und manipuliert“, sagt Schwandt. In seinen Geschichten hat sich der Norddeutsche durch Polit-Thriller-Autoren wie John Grisham aus den USA und Robert Harris aus Großbritannien inspirieren lassen.

So ist es nicht verwunderlich, dass der Leser der Trilogie auch einen hohen Unterhaltungswert erwarten darf. Liebesaffären, kleine Gaunereien und Tragödien sowie Verweise auf gute Musik und Whisky-Sorten vervollständigen das kurzweilige Lesevergnügen. Blutrünstige Verbrechen sind bewusst ausgespart, wie der Autor betont. „Für Spannung sind Mord und Totschlag nicht notwendig. Mir schwappt schon viel zu viel Blut durch die Bücherregale.“

Geheimcode D, ISBN: 9783944264691
Autor Thomas Schwandt, SWB Südwestbuch, Stuttgart - www.swb-verlag.de
(Pressemeldung vom 10.03.2015)

Quelle: PR-Agentur Küstenwort | Foto: PR-Agentur Küstenwort, SWB Südwestbuch
Lesezeichen - weitere Meldungen


24.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 24.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 25.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 26.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 27.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 28.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 29.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 30.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 31.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 01.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 02.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 03.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 04.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 05.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 07.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 08.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 09.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 10.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 11.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 12.11.2019
12.11.2019