Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
SolarWorld AG und Enphase Energy starten strategische Partnerschaft
Donnerstag, der 20.November 2014
SolarWorld AG und Enphase Energy starten strategische Partnerschaft

Bonn: Der deutsche Photovoltaikkonzern SolarWorld AG und der amerikanische Wechselrichterhersteller Enphase Energy (NASDAQ: ENPH) haben eine globale strategische Partnerschaft vereinbart. Enphase Energy ist der weltweit größte Anbieter von Mikrowechselrichtern, SolarWorld der größte Hersteller von Solarstromtechnologie in Europa und den USA. Mithilfe von Mikrowechselrichtern kann solar erzeugter Gleichstrom direkt am Solarstrommodul in Wechselstrom umgewandelt und so die Wechselstromerzeugung jedes einzelnen Modules optimiert werden. Die Kooperation der beiden Unternehmen umfasst die Entwicklung von Systemlösungen ebenso wie eine internationale Vertriebszusammenarbeit.

SolarWorld und Enphase sind für ihre herausragende Qualität, Leistung und langlebige Produkte bekannt“, sagte Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG. „Dies ist eine Kooperation zwischen Branchenführern.“

„Enphase arbeitet bereits seit mehreren Jahren eng mit SolarWorld zusammen. Zusammen haben wir insbesondere in den USA ein starkes wachsendes Geschäft aufgebaut", sagte Jeff Loebbaka, Senior Vice President Global Sales, Marketing und Support. „Diese Vereinbarung verspricht, neue regionale Markt- und Produktchancen auf der ganzen Welt für beide Unternehmen zu öffnen.“ Als erster europäischer Markt, auf dem SolarWorld-Produkte zusammen mit Enphase-Mikrowechselrichtern angeboten werden, ist Großbritannien ausgewählt worden.

Die SolarWorld AG produziert und vertreibt Solarstromlösungen und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt rund 3.400 Menschen und fertigt in Freiberg und Arnstadt (Deutschland) sowie in Hillsboro (USA). Vom Rohstoff Silizium, über Solarwafer und -zellen bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch eine eigene Forschung und Entwicklung. SolarWorld beliefert ihre Kunden in aller Welt über ein internationales Vertriebsnetz mit Standorten in Europa, den USA, Singapur und Südafrika. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards an seinen Standorten in aller Welt und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet. SolarWorld wurde 1998 gegründet und ist seit 1999 börsennotiert. (Pressemeldung vom 20.11.2014)

Quelle: SolarWorld AG | Foto: SolarWorld AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


27.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 27.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 28.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 29.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 30.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 01.07.2019
  • Di
    • Dienstag, der 02.07.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 03.07.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 04.07.2019
  • Fr
    • Freitag, der 05.07.2019
  • Sa
    • Samstag, der 06.07.2019
  • So
    • Sonntag, der 07.07.2019
  • Mo
    • Montag, der 08.07.2019
  • Di
    • Dienstag, der 09.07.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.07.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 11.07.2019
  • Fr
    • Freitag, der 12.07.2019
  • Sa
    • Samstag, der 13.07.2019
  • So
    • Sonntag, der 14.07.2019
  • Mo
    • Montag, der 15.07.2019
  • Di
    • Dienstag, der 16.07.2019
16.07.2019