Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Bahnstreik aktuell, Streik bei der Deutschen Bahn - heute, 18.10.2014 - 20.10.2014 - Ersatzfahrplan - Fernverkehr, Regionalverkehr
Freitag, der 17.Oktober 2014
Bahnstreik aktuell, Streik bei der Deutschen Bahn - heute, 18.10.2014 - 20.10.2014 - Ersatzfahrplan - Fernverkehr, Regionalverkehr

Berlin: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für den Personenverkehr erneut zu einem Streik von Samstag, 18.10.2014 um 2 Uhr bis Montag, 20.10.2014 um 4 Uhr aufgerufen. Im Güterverkehr beginnt der Streik bereits am 17.10.2014 um 15 Uhr. Der Streik wird sich bundesweit auswirken.

Die Züge des Fernverkehrs verkehren bereits von Samstag, 18.10.2014 um 0 Uhr nach einem Ersatzfahrplan, der am Sonntag, den 19.10.2014 um 24.00 Uhr endet. Somit gilt dieser Ersatzfahrplan ganztägig am Samstag und Sonntag.
Mit diesem Fahrplan versucht die DB trotz des angekündigten bundesweiten Streiks so viele Reisende wie möglich ans Ziel zu bringen.

Zuggebundene Fahrkarten für Samstag und Sonntag können auch bereits für heute gültig geschrieben/anerkannt werden.

Die gültigen Zugverbindungen des Fernverkehrs sind in unserer Liveauskunft abrufbar. - Verbindungsanfrage
Ersatzfahrplan Fernverkehr in der Übersicht pdf-Datei

Im Nahverkehr der Deutschen Bahn (einschließlich den S-Bahnen) wird es während des kompletten Streikzeitraums zu Ausfällen und Verspätungen kommen.

Da die GDL erneut keine Informationen über die bestreikten Züge zur Verfügung stellt, bittet die DB um Verständnis, dass Auskünfte über Ausfälle und mögliche Ersatz- oder Alternativverkehre während dem offiziellem Streik erst nach Streikbeginn möglich sind.

Zusätzlich zur allgemeinen Servicenummer unter 0180 6 99 66 33 (20ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf) ist eine kostenlose Servicenummer unter 08000 99 66 33 geschaltet.

Kostenfreie Erstattungen von Fahrkarten aufgrund streikbedingter Zugausfälle
Fahrgäste, die aufgrund von streikbedingten Zugausfällen, Verspätungen oder Anschlussverlusten ihre Reise nicht wie geplant durchführen können, bietet die Deutsche Bahn die Möglichkeit, ihre Fahrkarte und Reservierung im DB Reisezentrum oder in den DB Agenturen und bei Online-Tickets über www.bahn.de kostenlos erstatten zu lassen. Alternativ können Reisende den nächsten - auch höherwertigen - Zug nutzen. In diesem Fall wird bei zuggebundenen Angeboten, wie beispielsweise Sparpreis-Tickets, auch die Zugbindung aufgehoben. Ausgenommen hiervon sind regionale Angebote mit erheblich ermäßigtem Fahrpreis (Schönes-Wochenende-, Quer-durchs-Land- oder Länder-Tickets) sowie reservierungspflichtige Züge.

Ergänzend zu den freiwilligen Kulanzregelungen der Deutschen Bahn können die von streikbedingten Zugausfällen betroffenen Fahrgäste auch die gesetzlichen Fahrgastrechte in Anspruch nehmen. Für Zeitkarten gelten die tariflichen Umtausch- und Erstattungsbedingungen. Für Verbundfahrkarten kommen die Beförderungsbedingungen der jeweiligen Verkehrsverbünde zur Anwendung.

Die Mitarbeiter in den DB Reisezentren und an der DB Information helfen bei Fragen gerne weiter.

Erstattungswege
Online-Tickets können über dieses Formular kostenfrei erstattet werden. Fahrkarten, die in einem DB Reisezentrum, einer DB Agentur oder am DB Automaten gekauft wurden, können nur im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur erstattet werden.

Weiterhin gelten die regulären Fahrgastrechte.

Alle Fahrplaninformationen können über folgende Wege abgerufen werden:
Telefonisch unter: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Im Internet unter www.bahn.de/aktuell
Mit Smartphone/Handy unter m.bahn.de
Mit dem DB Navigator

(Pressemeldung vom 17.10.2014)

Quelle: Deutsche Bahn AG | Foto: DB
Lesezeichen - weitere Meldungen


28.09.2019
  • Sa
    • Samstag, der 28.09.2019
  • So
    • Sonntag, der 29.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 30.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
17.10.2019