Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
becker Marine Systems: Staatssekretär Dr. Ole Schröder unterstützt elblinien
Dienstag, der 12.August 2014
becker Marine Systems: Staatssekretär Dr. Ole Schröder unterstützt elblinien

Hamburg: Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium und Bundestagsabgeordnete Dr. Ole Schröder (CDU) hat Sympathien für das Projekt elblinien gezeigt. Nach einem Gespräch mit Wedels Bürgermeister Niels Schmidt, den CDU-Kommunalpolitikern Michael Kissig und Michael Schernikau sowie Ralf-Thomas Rapp, Director LNG Hybrid bei Becker Marine Systems, erläuterte er die Vorteile, die eine solche Autofähre mit sich bringen würde.

„Eine Elbfähre zwischen Wedel und Jork würde dem Kreis Pinneberg eine zuverlässige Verkehrsanbindung über die Elbe verschaffen. Gerade auch für Fußgänger und Fahrradfahrer wäre die Fähre eine Alternative. Die große Flugzeugwerft in Finkenwerder würde von Kreis Pinneberg aus sehr viel besser erreichbar. Darüber hinaus wären die Fähren mit ihrer neuen LNG-Antriebstechnologie ein Vorzeigeprojekt für die gesamte Metropolregion“, teilte Dr. Ole Schröder mit.

„Die elblinien finden immer mehr Unterstützer. Das zeigt sich sowohl an Stellungnahmen wichtiger Personen des öffentlichen Lebens als auch an der Umfrage auf unserer Facebook-Seite. Davon sind wir begeistert!“ bilanzierte Ralf-Thomas Rapp. Derzeit wird mit Hochdruck an einer präzisierten Kostenkalkulation gearbeitet, sodass den Verantwortlichen in den Kommunen eine belastbare Entscheidungsgrundlage vorgelegt werden kann.

Die elblinien sollen täglich von 6 bis 22 Uhr Personen und kleinere Kraftfahrzeuge zwischen dem Hafen im Wedeler ElbeBusinesspark und dem Anleger Kirschenland in Niedersachsen transportieren. Die mit umweltfreundlichem verflüssigten Erdgas (LNG) betriebenen Schiffe sollen somit eine wertvolle und innovative Ergänzung im öffentlichen Nahverkehr der Metropolregion Hamburg bilden. Wenn die weitere Umsetzung zügig verläuft, soll der Betrieb im Jahr 2016 aufgenommen werden.

Das Hamburger Unternehmen Becker Marine Systems ist Marktführer für Hochleistungsruder und Energiesparlösungen im Bereich der Manövriertechnik für jeden Schiffstyp. Beckers Produkte sind als feste Größe auf dem Weltmarkt etabliert und stellen die erste Wahl sowohl für Supertanker als auch für Containerschiffe, Passagierfähren, große Kreuzfahrtschiffe und Luxusyachten dar. (Pressemeldung vom 12.08.2014) 

Quelle: Becker Marine Systems GmbH & Co. KG | Foto: Becker Marine Systems
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 20.10.2019
20.10.2019