Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Wie wird das Wetter im Norden am Sonntag - 03.08.2014 in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein
Sonntag, der 3.August 2014
Wie wird das Wetter im Norden am Sonntag - 03.08.2014 in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

Deutscher Wetterdienst für den Norden: Zum Abend zunehmend schwül mit steigender Gewitterneigung, dabei lokal auch unwetterartige Entwicklungen möglich, an der Ostsee am Nachmittag windig

Wetter für Niedersachsen/Bremen: Am Sonntag überwiegt starke Bewölkung. Dabei treten vor allem östlich der Weser kräftige Schauer und Gewitter auf. Später lockert es von der Ems und der Nordsee auf. Bei 24 Grad an der See sowie im höheren Bergland und Werten um 27 Grad im übrigen Land bleibt es zunächst schwül-warm. Der schwache bis mäßige Wind dreht von Südwest auf West, in Gewitternähe aber mit Gefahr von Sturmböen.
In der Nacht zum Montag ziehen Schauer und Gewitter langsam ostwärts ab und die Temperaturwerte gehen auf 13 bis 17 Grad zurück. Dazu weht ein überwiegend schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis West.

Wetter für Schleswig-Holstein/Hamburg: Am Sonntag überwiegt starke Bewölkung. Bereits am Vormittag gibt es Schauer und teils kräftige Gewitter. Später lockert es von der Nordsee her auf. Bei Höchstwerten um 24 Grad an der See und Werten um 27 Grad im Landesinneren bleibt es zunächst schwül-warm. Der meist mäßige Wind dreht auf westliche Richtungen, in Gewitternähe mit Gefahr von Sturmböen.
In der Nacht zum Montag ziehen Schauer und Gewitter ostwärts ab und die Temperaturwerte gehen auf 14 bis 17 Grad zurück. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind um Südwest.

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern: Am Morgen des Sonntages sind über Mecklenburg weiterhin lokale Schauer Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit möglich, größtenteils ist es aber freundlich und trocken. Vor allem in Vorpommern scheint die Sonne und es bleibt wahrscheinlich trocken. Über Mecklenburg bilden sich dagegen rasch weitere zahlreiche Schauer und kräftige Gewitter, die mit heftigem unwetterartigem Platzregen über 25 l/qm in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen um 75 km/h einhergehen können. Die Temperaturen erreichen dabei Höchstwerte zwischen 28 bis 32 Grad, wobei es im Südosten Vorpommerns bei längerem Sonnenschein am wärmsten wird. Der Wind weht schwach bis mäßig außerhalb von Schauern und Gewittern. Er dreht im weiteren Tagesverlauf auf Süd bis West.
In der Nacht zum Montag muss weiterhin mit schauerartig und gewittrig verstärkten und gebietsweise länger anhaltenden Niederschlägen gerechnet werden, die sich nun auch auf Vorpommern ausweiten. Besonders aber über Mecklenburg kommt es, durch die in das Niederschlagsgebiet eingelagerten Gewitter, zu hohen Niederschlagsmengen, die über 60 l/qm in wenigen Stunden betragen können. Unter der meist starken Bewölkung kühlt sich die Luft nur auf 21 bis 18 Grad ab. Der Wind weht anfangs noch etwas böig, später schwach aus West bis Nordwest.

Wetter - Deutschlandvorhersage: Der Sonntag sieht im Allgemeinen eher durchwachsen aus. Tief SUSANNE lässt eine Kaltfront in den Westen Deutschlands laufen, an der sich erneut Gewitter bilden. Die heftigsten Gewitter werden aber nicht im Westen, sondern im Osten erwartet. In einem Streifen vom Erzgebirge bis nach West Mecklenburg muss mit Unwetter gerechnet werden. Heftiger Starkregen, Hagel und Sturmböen sorgen dafür, dass der Sonntagsausflug vielerorts wohl in's Wasser fällt. Im Osten Deutschlands werden auch die heißesten Temperaturen von über 30 Grad erwartet; aber auch in den anderen Landesteilen wird es bei Temperaturen zwischen 25 und 29 Grad unangenehm schwül. Im Alpenvorland werden unter dichten Regenwolken nur Werte um 23 Grad erreicht.
Bis in die Nacht hinein muss im Osten mit Unwettern gerechnet werden. (Pressemeldung vom 03.08.2014) 

Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Lesezeichen - weitere Meldungen


07.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 07.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 08.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 09.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 10.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 11.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 12.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 14.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 15.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 16.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 17.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 18.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 19.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 25.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 26.03.2019
26.03.2019