Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Frank Michael Hell zum neuen Vorsitzenden des Continental-Konzernbetriebsrates gewählt
Montag, der 7.Juli 2014
Frank Michael Hell zum neuen Vorsitzenden des  Continental-Konzernbetriebsrates gewählt

Hannover: Die Mitglieder des Continental-Konzernbetriebsrates haben in ihrer turnusmäßigen Sitzung mit sofortiger Wirkung Frank Michael Hell zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Hans Fischl aus Regensburg, der bisher die Position des Konzernbetriebsratsvorsitzenden inne hatte. Der Konzernbetriebsrat besteht derzeit aus 44 Mitgliedern und vertritt die Interessen der rund 50.000 Beschäftigten aller deutschen Konzern-Gesellschaften der Continental.

Der Konzernbetriebsratsvorsitzende Frank Michael Hell absolvierte von 1970 bis 1972 eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Continental am Standort Hannover. Nach Abschluss des Studiums zum Diplom-Betriebswirt (FH) an der Fachhochschule Bielefeld kehrte er 1977 zur Continental in Hannover zurück und war verantwortlich für die Projektleitung von IT-Projekten im In- und Ausland. 1991 übernahm Hell die Verantwortung für das IT-Controlling im Konzern und zeitweise für das Personalcontrolling. 2006 wurde er in den Gemeinschaftsbetriebsrat der Continental Hauptverwaltung in Hannover und 2010 zu dessen Vorsitzenden gewählt. Er ist Aufsichtsratsmitglied der Pensionskasse der Continental AG für Angestellte VVaG.

Der stellvertretende Konzernbetriebsratsvorsitzende Hans Fischl trat 1977 nach Abschluss des Studiums zum Diplom-Ingenieur (FH) in die Firma Messerschmidt-Bölkow-Blohm (MBB) in München ein und wechselte1983 in die Siemens AG am Standort Regensburg. Er war dort für die lokale Qualitätsberichterstattung verantwortlich. 1994 wurde er in den Betriebsrat Regensburg und 2001 zu dessen Vorsitzenden gewählt. Im Zuge der Akquisition der Siemens VDO wurde der Standort Regensburg im Dezember 2007 in den Continental-Konzern integriert. Fischl war von 2010 bis Mitte 2014 Konzernbetriebsratsvorsitzender und ist Mitglied des Aufsichtsrats der Continental AG.
Continental gehört mit einem Umsatz von rund 33,3 Milliarden Euro im Jahr 2013 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Continental beschäftigt derzeit rund 182.000 Mitarbeiter in 49 Ländern. (Pressemeldung vom 07.07.2014) 

Quelle: Continental AG | Foto: Continental AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


18.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 18.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 19.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 25.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 26.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 28.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 29.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 30.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.12.2019
07.12.2019