Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Gewinner des Wettbewerbs "Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern" stehen fest
Samstag, der 14.Juni 2014
Gewinner des Wettbewerbs

Mecklenburg-Vorpommern: Gesucht und gefunden: Die Gewinner des Wettbewerbs „Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern“ stehen fest. Zwölf Kreativunternehmen aus der Region konnten mit ihren Ideen und Projekten überzeugen. „Die Gewinner stehen dabei exemplarisch für viele weitere Unternehmerinnen und Unternehmer der Kreativwirtschaft, die unser Land durch ihre oft innovativen Ideen und Produkte mitgestalten. Die Branche benötigt vor allem mehr Anerkennung und Öffentlichkeit. Aus den kreativen Gedanken von heute können morgen schon neue Projekte entstehen, die auch der heimischen Wirtschaft zu Gute kommen“, betonte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe.

Beim Wettbewerb „Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern“ konnten sich Kreativschaffende aus der Region - z. B. Designer, Musiker, Architekten, Künstler - mit ihren kreativen Ideen, Projekten oder Geschäftsmodellen bewerben. Auf die Gewinner wartet jetzt ein gemeinsames Jahr, in dem es darum geht, sie in ihrer unternehmerischen Entwicklung zu unterstützen. Sie nehmen gemeinsam an mehreren Workshops teil, erhalten Einzel-Coachings und eine Auszeichnung. Neben der Professionalisierung steht vor allem auch der Austausch der Teilnehmer untereinander im Vordergrund: „Die Gewinner können von uns als Mentoren und - ganz wichtig - auch von den Erfahrungen der anderen Kreativen lernen. Indem sie sich bei den mehrtägigen Workshops untereinander austauschen, erhalten sie neue Impulse für ihr Schaffen“, sagt Sylvia Hustedt, Projektleiterin des Wettbewerbs Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern.

Mit dabei ist zum Beispiel Fotograf Alexander Rudolph; Bloggerin und Designern Maria Neumeister, die bei den meisten als „Nähmarie“ bekannt ist; oder auch Inna Kirsanova, die mit ihren Upcycling-Konzepten selbst Sperrmüllsachen in stylische Designstücke verwandelt. Das Besondere an den Gewinnern ist, dass sie alle ein großer Gestaltungswille auszeichnet und ihr Mut und Unternehmergeist in ihren Produkten und Dienstleistungen kreativen Ausdruck findet. Insgesamt haben sich 42 kreative Unternehmer/-innen in der Zeit vom 01. März bis zum 15. April 2014 beworben. 24 davon wurden dann zu persönlichen Auswahlgesprächen eingeladen und konnten sich selbst und ihre kreativen Ideen, Tätigkeiten und Unternehmungen einer Jury persönlich vorstellen. Weitere Neuigkeiten und Geschichten rund um den Projektverlauf gibt es immer zeitnah unter www.kreativmacher-mv.de (Pressemeldung vom 14.06.2014)

Quelle: WM MV Nr. 214 | 2014 | Foto: WM MV, Mecklenburg-Vorpommern
Lesezeichen - weitere Meldungen


08.05.2018
  • Di
    • Dienstag, der 08.05.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.05.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 10.05.2018
  • Fr
    • Freitag, der 11.05.2018
  • Sa
    • Samstag, der 12.05.2018
  • So
    • Sonntag, der 13.05.2018
  • Mo
    • Montag, der 14.05.2018
  • Di
    • Dienstag, der 15.05.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.05.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 17.05.2018
  • Fr
    • Freitag, der 18.05.2018
  • Sa
    • Samstag, der 19.05.2018
  • So
    • Sonntag, der 20.05.2018
  • Mo
    • Montag, der 21.05.2018
  • Di
    • Dienstag, der 22.05.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 23.05.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 24.05.2018
  • Fr
    • Freitag, der 25.05.2018
  • Sa
    • Samstag, der 26.05.2018
  • So
    • Sonntag, der 27.05.2018
27.05.2018